Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks
Alt 18.09.2010, 20:00   #1
svack
CristoMatico
 
Benutzerbild von svack
 
Registriert seit: 12.2009
Ort: da wou die hasen hosen und die hosen husen hasen
Beiträge: 1.110
Renommee-Modifikator: 15
svack sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresvack sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresvack sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard Saint Luis Rey Petit Corona

So - wie bereits im "Was raucht ihr gerade"-Thread angekündigt nun das offizielle Tasting zu o.g. Lady.

Zur Vorgeschichte - ich war gestern bei meinem Local Dealer um mir mal wieder ein bisschen Probiernachschub zu holen und zwar im Petit Corona bzw. Mareva Format, also eher was für den etwas kürzeren Smoke. Fachmännisch wurden mir Por Larranaga, El Rey del Mundo, Upmann usw. ausgesucht und eingepackt. Mit dabei war auch:

Marke: Saint Luis Rey
Format: Petit Corona/Mareva
Preis: 5,40 €
Beigetränk: Gutmann Weißbier, 4cl Legendario-Rum;

Erste Betrachtung - sehr schönes hellbraunes Deckblatt, nicht zu fest gerollt. Nach dem Cut der Probe-Kaltzug. Herrlich frisch mit genügend Widerstand. Was mich optisch immer ein kleines bisschen stört ist, dieses "box-pressed".

Getoastet und angefeuert wird mit dem 2-flammigen Jetfeuerzeug, daher auch ein sehr gleichmäßiger Abbrand. Die ersten Züge bereits sehr kräftig, aber zu keiner zu kräftig. Erde, Leder und später etwas Nuss gesellen sich dazu. Nach ca. 40 Minuten ist dieser herrliche Kubasmoke dann auch viel zu schnell beendet.

Diese kleine Lady hat mich voll und ganz überzeugt, auch wenn sie mir vorher als sehr starke Zigarre angepriesen wurde und ich normalerweise eher auf den etwas milderen Smoke stehe. Ich werde auf alle Fälle bei meinem nächsten Besuch mir eine Kiste sichern.

Cheers, Sven

P.S.: @DON: da ich mir auf alle Fälle noch weitere Formate dieser Marke zulegen werde, wäre eine eigene Rubrik für Saint Luis Rey vielleicht ganz nett; desweiteren hätte einer der ältesten kubanische Marken (Por Larranaga) auch vielleicht eine verdient - ich schreib dann auch ganz viel
svack ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.10.2011, 23:23   #2
Phijo
Moderator
 
Benutzerbild von Phijo
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Aachen
Beiträge: 4.622
Renommee-Modifikator: 589471
Phijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes Ansehen
Standard AW: Saint Luis Rey Petit Corona

Hier sind ja noch keine Bilder von der SLR PC vorhanden.
Dass muss nachgeholt werden.



Von den PCs hatte ich mir bei meinem LD letztens zwei Stück zum Probieren zugelegt. Die hier gerauchte hatte eine ganz mieserable Erscheinung, zwei Deckblattfarben, riesige Fermentations- bzw. Wasserflecken, die Verarbeitung an sich war aber gut.



Der Zug war fast perfekt, der Abbrand für eine Kubanerin vorbildlich.

Nun zum Geschmack:

Die SLR PC startet recht kräftig mit herben Röstnoten und Erdaromen.
Gleichzeitig ist sie aber auch etwas cremig, was mich ein bischen an Milchkaffe erinnert hat. Sehr lecker!
Die Röstnoten nehmen im Rauchverlauf zu, wobei die Cremigkeit abnimmt, die Zigarre entwickelt sich merklich, wird aber nie unangenehm oder scharf.
Zum Ende tritt eine sehr starke Edigkeit in den Vordergrund zeitweise mit einem Hauch Gewürz.
Ob eine Süße zu spüren war, konnte ich leider nicht feststellen, ich hatte vorher eine Cola getrunken, wenn, war diese nur leicht wahrzunehmen.



Alles in allem eine kräftige Zigarre, die von Röstaromen dominiert wird.
Wer eine unglaubliche Abwechslung im Rauchverlauf erleben möchte, sollte sich etwas anderes aussuchen.



Wer einen kräftigen Genuss einer Petit Corona schätzt, der wird an der für dieses Format recht großen Aromenintensität seine Freue haben.
In meinem Humi wird sie wahrscheinlich wieder landen, allzu oft werde ich sie aber nicht rauchen, denn eigentlich bin ich kein Fan von Röstaromen gleich am Anfang. Ab und an aber wirklich lecker.

Gruß
Philipp
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2011-09-29 16.49.01b.jpg (682,4 KB, 435x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2011-09-29 16.49.10b.jpg (674,5 KB, 438x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2011-09-29 17.05.32b.jpg (490,2 KB, 435x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2011-09-29 17.40.02b.jpg (437,2 KB, 426x aufgerufen)
__________________
SATOR
AREPO
TENET
OPERA
ROTAS


Meine Fotoseite
Phijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2011, 11:16   #3
Phijo
Moderator
 
Benutzerbild von Phijo
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Aachen
Beiträge: 4.622
Renommee-Modifikator: 589471
Phijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes Ansehen
Standard AW: Saint Luis Rey Petit Corona

Sagt mal, wurden die eingestellt?

Ich habe die nämlich leider nicht mehr gefunden.
Schade!
__________________
SATOR
AREPO
TENET
OPERA
ROTAS


Meine Fotoseite
Phijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2011, 14:16   #4
Rex
Profi
 
Benutzerbild von Rex
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Unterfranken
Alter: 55
Beiträge: 4.103
Renommee-Modifikator: 333
Rex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes Ansehen
Standard AW: Saint Luis Rey Petit Corona

Stimmt Phijo,

die wurden 2009 leider Eingestellt!

Gruß!

Rex
Rex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2011, 14:35   #5
segundo
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von segundo
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: RLP
Beiträge: 916
Renommee-Modifikator: 6028244
segundo genießt hohes Ansehensegundo genießt hohes Ansehensegundo genießt hohes Ansehensegundo genießt hohes Ansehensegundo genießt hohes Ansehensegundo genießt hohes Ansehensegundo genießt hohes Ansehensegundo genießt hohes Ansehensegundo genießt hohes Ansehensegundo genießt hohes Ansehensegundo genießt hohes Ansehen
Standard AW: Saint Luis Rey Petit Corona

Zitat:
Zitat von Phijo Beitrag anzeigen
Sagt mal, wurden die eingestellt?

Ich habe die nämlich leider nicht mehr gefunden.
Schade!
ja, 2010 eingestellt



edit: ich bin einfach zu langsam für dieses forum
segundo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2011, 15:10   #6
Phijo
Moderator
 
Benutzerbild von Phijo
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Aachen
Beiträge: 4.622
Renommee-Modifikator: 589471
Phijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes Ansehen
Standard AW: Saint Luis Rey Petit Corona

NEEEEIIIIINNNN!

Dann werde ich mir die eine, die ich noch habe aber besonders schmecken lassen und noch ein wenig aufbewahren.
(Und ich hatte schon vor, die gestern zu rauchen...)
__________________
SATOR
AREPO
TENET
OPERA
ROTAS


Meine Fotoseite
Phijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2012, 17:36   #7
Clemo_O
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Clemo_O
 
Registriert seit: 08.2011
Ort: Erzgebirge
Alter: 29
Beiträge: 366
Renommee-Modifikator: 9
Clemo_O wird schon bald berühmt werdenClemo_O wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Saint Luis Rey Petit Corona

Du findest bestimmt hier und dort noch welche .
Immerhin habe ich noch eine Kiste von den Casa de Nicaragua Seleccion B erstanden, die schon seit Jahren eingestellt worden sind.
Einfach Geduld und Ausdauer haben, dann kommst du bestimmt nochmal in den Genuss :001thumbup1:.

Grüße

Clemens
__________________
Der Tag wird kommen...früher oder noch früher! Der Tag, an dem euer Humidor zu klein wird!

Wer noch Stumpen der Marke Casa de Nicaragua hat/beim Händler sieht --> bitte PN an mich.
Clemo_O ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 19:45   #8
B3n
Profi
 
Benutzerbild von B3n
 
Registriert seit: 07.2011
Beiträge: 1.928
Renommee-Modifikator: 298
B3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes Ansehen
Standard AW: Saint Luis Rey Petit Corona

Saint Luis Rey Petit Corona aus 2006:

Typisches SLR Aroma aber schon sehr fein; die Röstaromen sind am verblassen und machen vor allem in der ersten Hälfte einer leichten Grasigkeit und floralen Noten Platz. Feine Süße, Holzzucker etwas Honig und schöne Holztöne mit sehr dezenter Würze. Tolle Asche und vor allem eine Ausbildung des Glutkegels wie aus dem Lehrbuch.







__________________
black is just a very dark shade of white

Bild im Artikel zu klein oder Bild fehlt ganz? Besuch meinen Zigarrenblog: brandlabor oder brandlabor bei Facebook
B3n ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2017, 21:14   #9
Karlaugust
Profi
 
Benutzerbild von Karlaugust
 
Registriert seit: 07.2011
Ort: Westpfalz
Alter: 33
Beiträge: 1.983
Renommee-Modifikator: 21474850
Karlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes AnsehenKarlaugust genießt hohes Ansehen
Standard AW: Saint Luis Rey Petit Corona

Ich rauche gerade ein Exemplar von 1998 aus einer Kistenteilung.

Erst hierzu ein danke an den Verteiler, so etwas betrachte ich nicht als selbstverständlich.
DANKE


Wenn ich solch alte Zigarren rauche überlege ich mir immer zuerst was ich zur zeit der Entstehung gemacht habe, da dies meine bisher älteste Zigarre ist finde ich dies sehr spannend.


Die Zigarre hat nach den 19 Jahren ein sehr dezenten kaltgeruch und ich hatte Angst, dass such dies im Geschmack widerspiegelt.
Sie wurde gebohrt und hat trotz der festen rollung einen guten Zug.

Angezündet erinnert sie mich direkt an Holzbearbeitung.
Schleifen von irgendwelchen säuerlichen hölzern wie Eiche.

Ebenfalls trockene Heuige Aromen gepaart mit einer chremigkeit sind vorhanden.


Im 2. Drittel habe ich nochmal gecuttet, da sich die kleine verschlossen hat.
Es treten sehr metallische Aromen hervor und sie wird kräftiger.

Ab der Hälfte würde ich das Profil als röstig beschreiben.
Schwelendes Holz trifft es vermutlich am besten.

Im letzten Drittel wird sie recht kräftig und es treten für mich störende säuerliche Noten auf.


Im großen und ganzen sehr schöner Smoke.
Freue mich auf die verbleibenden.

Leider nur Handy Bilder.
Karlaugust ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hoyo de Monterrey Petit Robusto arnehd Hoyo de Monterrey 23 13.02.2017 20:16
Flor de Selva Siesta (Tres Petit Corona) schluffen Flor de Selva 1 20.05.2009 12:32


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us cigarworld.de

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:03 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
test