Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks
Alt 24.06.2015, 21:44   #1
soca2000
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.2014
Beiträge: 63
Renommee-Modifikator: 4
soca2000 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Acryl gegen Ebonit tauschen?

geht das ? So Ebonit Mundstücke nachrüsten? Ich will beim nächsten Selbstbau auch mal selber bohren und keine fertig gebohrten Kantel verwenden, auf was muss man da achten wenn ein Ebonit Mundstück rein soll? Da war doch irgendwas mit Zapfen und so.
soca2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.06.2015, 22:17   #2
maxmo75
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Acryl gegen Ebonit tauschen?

Da gibt es verschiedene Möglichkeiten.
Entweder du drehst den Zapfen direkt aus dem Ebonit Rundmaterial oder du klebst einen Teflon Zapfen in das Ebonit Mundstück ein.
Du solltest schon etwas genauer werden was du vor hast.

Wenn du einen Teflon Zapfen einkleben willst kannst du das Loch mit einer vernünftigen Säulenbohrmaschiene vor bohren .
Wenn du allerdings den Zapfen andrehen willst brauchst du eine Drechsel Bank oder eine Drehmaschine...
Selbst wenn du mit einem vor gegossenen Mundstück arbeitest ist eine Dreh- bzw. Drechsel- Bank von Vorteil. Allerdings brauchst du dann auch eine spezielle Aufnahme und eine mitlaufende Spitze um das Mundstück ordentlich spannen zu können.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2015, 22:54   #3
soca2000
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.2014
Beiträge: 63
Renommee-Modifikator: 4
soca2000 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Acryl gegen Ebonit tauschen?

Mir sind die Acryl Mundstücke zu hart, deswegen würde ich gerne Ebonit nachrüsten an den bestehenden Pfeifen und in Zukunft beim Selberbau gleich Ebonit verwenden. Die gebohrten Hobby Kantel haben ja immer Acryl, da lohnt es sich gar nicht die fertig zu kaufen. Ich will dann lieber ungebohrte Kantel kaufen und Ebonit Mundstücke reinmachen.
Drechselbank hab ich nicht, also eher Zapfen einkleben. Ist der Druchmesser der Zapen immer gleich? Passen die immer in die Bohrungen? Also Acryl raus und Zapfen rein ?
soca2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2015, 05:10   #4
maxmo75
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Acryl gegen Ebonit tauschen?

Ja die Zapfen sind immer gleich...aber die Bohrungen in den Pfeifen leider nicht.
Du kannst dir aber meines Wissens bei Dan Pipe eine Kantel Mundstück Kombination zusammen stellen lassen.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2015, 08:47   #5
soca2000
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.2014
Beiträge: 63
Renommee-Modifikator: 4
soca2000 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Acryl gegen Ebonit tauschen?

Zitat:
Zitat von maxmo75 Beitrag anzeigen
Ja die Zapfen sind immer gleich...aber die Bohrungen in den Pfeifen leider nicht.
Du kannst dir aber meines Wissens bei Dan Pipe eine Kantel Mundstück Kombination zusammen stellen lassen.
wenn die Zapfen immer gleich sind wie geht das denn das die in die unterschiedlichen Bohrungen passen? Gibts irgendeine Chance einer Pfeife nachträglich ein Ebonit Mundstück zu verpassen?
soca2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2015, 08:58   #6
maxmo75
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Acryl gegen Ebonit tauschen?

Ich muss weiter ausholen... Es gibt vorgedrehte Teflon Zapfen zum einkleben.
Die Bohrungen in der Pfeife werden an den Zapfen angepasst. Da die Zapfen nicht genormt sind gibt es auch Unterschiede in den Bohrungen.
Wenn du eine Pfeife umrüsten willst musst du dir entweder die Zapfen selber drehen oder aber du gibst die Pfeifen fort und lässt es dir machen. Z.b. Bei Dan Pipe oder bei Marco Janzen.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2015, 10:13   #7
soca2000
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.2014
Beiträge: 63
Renommee-Modifikator: 4
soca2000 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Acryl gegen Ebonit tauschen?

Ich hab mir mal die Zapfengrössen angeschaut, die Auswahl ist ja riesig. Wenn ich die Zapfenbohrung mache welche Passung soll das haben? Zapfen und Bohrung genauso gross oder vielleicht die Bohrung ein Zehntel kleiner? Beim Rauchen nimmt das Holz ja Wasser auf, muss man das bei der Bohrungsgrösse irgendwie einkalkulieren?
soca2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2015, 10:58   #8
maxmo75
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Acryl gegen Ebonit tauschen?

Der Zapfen sollte stramm aber ohne knarz und knack Geräusche in das Zapfenloch passen. Zu viel Gewalt beim eindrehen kann dazu führen das der Holm reißt. Da habe ich selbst schon Lehrgeld bezahlen müssen.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2016, 23:16   #9
Koarl
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.2014
Alter: 48
Beiträge: 70
Renommee-Modifikator: 243130
Koarl genießt hohes AnsehenKoarl genießt hohes AnsehenKoarl genießt hohes AnsehenKoarl genießt hohes AnsehenKoarl genießt hohes AnsehenKoarl genießt hohes AnsehenKoarl genießt hohes AnsehenKoarl genießt hohes AnsehenKoarl genießt hohes AnsehenKoarl genießt hohes AnsehenKoarl genießt hohes Ansehen
Standard AW: Acryl gegen Ebonit tauschen?

Also ich hätte eine Drehbank so wie eine Drechselbank, wollt ich nur mal anmerken. Wenn du Hilfe brauchst, sag Bescheid!
Koarl ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us cigarworld.de

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:40 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
test