Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zurück   Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks > Aufbewahrung

Aufbewahrung Alles zum Thema Aufbewahrung und Lagerung

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 02.03.2016, 16:51   #51
Cubata
Stammschreiber
 
Registriert seit: 12.2015
Beiträge: 245
Renommee-Modifikator: 119045
Cubata genießt hohes AnsehenCubata genießt hohes AnsehenCubata genießt hohes AnsehenCubata genießt hohes AnsehenCubata genießt hohes AnsehenCubata genießt hohes AnsehenCubata genießt hohes AnsehenCubata genießt hohes AnsehenCubata genießt hohes AnsehenCubata genießt hohes AnsehenCubata genießt hohes Ansehen
Standard AW: Käfer! Doch kein frosten der Importeure? Was tun?

Die akklimatisierten Larven überlebten den Angaben der Tabelle nach zwar längere Zeit, aber letzten Endes sind auch sie verendet. Bei -20°C waren sie im Versuch sogar nach 1 Stunde genauso hinüber wie die nicht akklimatisierten Larven.

Für uns bedeutet das vermutlich, dass eine Tabakkäferlarve zu Lebzeiten machen kann was sie will; dem Kältetod durch eine einwöchige Tiefkühlschranklagerung kann sie nicht entkommen.
Cubata ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.03.2016, 00:25   #52
lowcut
Co-Mod
 
Benutzerbild von lowcut
 
Registriert seit: 02.2011
Beiträge: 1.262
Renommee-Modifikator: 483901
lowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehen
Standard AW: Käfer! Doch kein frosten der Importeure? Was tun?

Zitat:
Zitat von Atrax Beitrag anzeigen
naja, ganz so einfach sehe ich es nicht, da ja zb. unsere heimischen Insekten im verlaufe der Evolution, egal auf welches Stadium bezogen, diverse schutzmechanismen gegen kälte entwickelt haben. hierfür hab es aufgrund der Umwelt ja auch einen drang aber eben für (pan)tropische Organismen nicht, wozu auch, wäre vergeudete Energie und das gibt es bis auf den menschen, nirgends in der Natur.

cheers.
Grundsätzlich gebe ich dir recht, aber bei den Eiern halte ich das nicht für unwahrscheinlich. Genau das ist möglicherweise das Problem in den heimischen Humidoren.
__________________
lowcut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2016, 09:59   #53
Atrax
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.2014
Ort: Wien/Brisbane
Beiträge: 1.156
Renommee-Modifikator: 0
Atrax genießt hohes AnsehenAtrax genießt hohes AnsehenAtrax genießt hohes AnsehenAtrax genießt hohes AnsehenAtrax genießt hohes AnsehenAtrax genießt hohes AnsehenAtrax genießt hohes AnsehenAtrax genießt hohes AnsehenAtrax genießt hohes AnsehenAtrax genießt hohes AnsehenAtrax genießt hohes Ansehen
Standard AW: Käfer! Doch kein frosten der Importeure? Was tun?

Zitat:
Zitat von Cubata Beitrag anzeigen
Die akklimatisierten Larven überlebten den Angaben der Tabelle nach zwar längere Zeit, aber letzten Endes sind auch sie verendet. Bei -20°C waren sie im Versuch sogar nach 1 Stunde genauso hinüber wie die nicht akklimatisierten Larven.

Für uns bedeutet das vermutlich, dass eine Tabakkäferlarve zu Lebzeiten machen kann was sie will; dem Kältetod durch eine einwöchige Tiefkühlschranklagerung kann sie nicht entkommen.
danke .
es kann schon sein, dass sie einen "kleinen" Kälteschutz entwickeln, die Natur ist ja nicht doof, es gibt ja auch in den pantropen kältere nächte aber wir reden hier von Minimum 3 tagen bei MINUS ZWANZIG GRAD, das ist schon ein ECHT krasser unterschied zu nem "Kälteschutz" für Phasen knapp über frost.
das Problem liegt folgendermaßen:
wenn wir hier von der Entwicklung eines Kälteschutzes für Temperaturen UNTER 0 grad c sprechen, muss sich der Organismus eine lösung auf zellulärer ebene ausdenken und zwar aus dem grund weil das wasser in den zellen unter 0 grad friert. das ist ein hochkomplexer evolutionärer Prozess (kann man nachlesen bei Organismen die zb. in den polregionen leben) und sowas "passiert nicht von heute auf morgen" geschweige denn durch Studien bei denen man Testobjekte in tiefere Temperaturen "zwingt". es liegt bei Organismen in den pantropen evolutionär einfach kein zwang vor einen derartigen schutz zu entwickeln und selbst unsere heimischen Insekten halten keine minus 20 grad c aus. sie verstecken sich ja während der Winterzeit und wenn es in deren versteck wirklich minus 20 grad bekommen sollte (aus welchem grund auch immer) sind sie kaputta.

Zitat:
Zitat von lowcut Beitrag anzeigen
Grundsätzlich gebe ich dir recht, aber bei den Eiern halte ich das nicht für unwahrscheinlich. Genau das ist möglicherweise das Problem in den heimischen Humidoren.
da hast du natürlich vollkommen recht, eier sind ja wieder eine andere geschichte weil sie anders aufgebaut sind als der adulte Organismus, klar, viele eier diverser Insekten können Jahrzehnte in Trockenheit oder anderen unwirtlichen Umgebungen überleben ABER auch hier wiederum das Argument der Evolution. in der Natur ist es ja nicht vorgesehen, dass mal so ein ei in den froster oder einen humidor kommt also wozu sollte die Natur Energie verschwenden einen schutz gegen tiefe minusgrade zu entwickeln wenn es in der Natur bzw. der zeit vor dem menschen, nicht vorkommt .
es ist ja auch noch dazu ein gewaltiger unterschied wenn wir vom überleben kurzer Perioden bei zb. null oder bis minus 3 grad sprechen oder gleich von fetten minus 20 .... das ist schon nochmal ein anderes stück.

man könnte das ja aber doch auch testen, wobei ich nicht weiß ob 1. möglich und 2. das jmd machen würde:
sich diese käfer besorgen und in die 3 Stadien bringen: 1. ei, 2. Larve, 3. adult.
dann jeweils 3 Zigarren zur verfügung stellen, Durchmesser 1cm, 2cm, 3cm (jetzt nur mal vorschläge).

alle Zigarren mit allen Stadien impfen: eine 1cm rolle mit eiern, eine 1cm rolle mit Larven, eine 1cm rolle mit käfern usw usw usw.

ab in den froster, einmal bei 0 grad, einmal bei minus 5, einmal bei minus 10 usw usw bis minus 30.

kann sein, dass es jetzt wie in der Studie ist, habe sie nicht gelesen aber wäre mal interessant das dann zu untersuchen.

cheers.
Atrax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2016, 13:30   #54
Hans Dampf
Profi
 
Benutzerbild von Hans Dampf
 
Registriert seit: 04.2015
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 47
Beiträge: 1.897
Renommee-Modifikator: 21474846
Hans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes Ansehen
Standard AW: Käfer! Doch kein frosten der Importeure? Was tun?

Hauptsache die Dinger überleben MEINE Kälte-Prozedur nicht!

Sonntag kommt die nächste Rutsche in den Froster... vorausgesetzt wir sind uns alle einig, dass 1 Woche reicht!
Hans Dampf ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2016, 13:36   #55
Dante101
Habanophil
 
Benutzerbild von Dante101
 
Registriert seit: 07.2010
Alter: 42
Beiträge: 7.984
Renommee-Modifikator: 4726611
Dante101 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Käfer! Doch kein frosten der Importeure? Was tun?

Reicht. Ist der Humidor schon sauber?
__________________
.
Dante101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2016, 14:00   #56
Hans Dampf
Profi
 
Benutzerbild von Hans Dampf
 
Registriert seit: 04.2015
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 47
Beiträge: 1.897
Renommee-Modifikator: 21474846
Hans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes Ansehen
Standard AW: Käfer! Doch kein frosten der Importeure? Was tun?

Augenscheinlich ja!
Ich nutze die momentane Leere gerade nochmal um ihn nachträglich nochmal etwas zu konditionieren. Bisher hielten ihn 72er Bovedas immer so um die 70%. Damit war ich zwar zufrieden, aber wenn er schonmal leer ist, soll sich das Holz ruhig nochmal ein wenig "aufladen"!

Noch irgendwelche Tipps, wie ich auch bei dem Humi sicher sein kann, dass nix übrig bleibt? Ist bisher nur ausgesaugt! Ich dachte evtl. noch mit der Zahnbürste durch die Rillen zu gehen und dann nochmal auszusaugen!

Was ist mit Chemie?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg image.jpg (98,8 KB, 41x aufgerufen)
Hans Dampf ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2016, 14:30   #57
Dante101
Habanophil
 
Benutzerbild von Dante101
 
Registriert seit: 07.2010
Alter: 42
Beiträge: 7.984
Renommee-Modifikator: 4726611
Dante101 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Käfer! Doch kein frosten der Importeure? Was tun?

Es gibt zwar Insektizide (Insektizid 2000) die man eventuell verwenden könnte, aber Chemie ist immer so eine Sache. Mal beim Hersteller fragen, ob das gefährlich ist (Stichwort Lebensmittel)
__________________
.
Dante101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 00:27   #58
lowcut
Co-Mod
 
Benutzerbild von lowcut
 
Registriert seit: 02.2011
Beiträge: 1.262
Renommee-Modifikator: 483901
lowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehen
Standard AW: Käfer! Doch kein frosten der Importeure? Was tun?

Zitat:
Zitat von Atrax Beitrag anzeigen
da hast du natürlich vollkommen recht, eier sind ja wieder eine andere geschichte weil sie anders aufgebaut sind als der adulte Organismus, klar, viele eier diverser Insekten können Jahrzehnte in Trockenheit oder anderen unwirtlichen Umgebungen überleben ABER auch hier wiederum das Argument der Evolution. in der Natur ist es ja nicht vorgesehen, dass mal so ein ei in den froster oder einen humidor kommt also wozu sollte die Natur Energie verschwenden einen schutz gegen tiefe minusgrade zu entwickeln wenn es in der Natur bzw. der zeit vor dem menschen, nicht vorkommt .
es ist ja auch noch dazu ein gewaltiger unterschied wenn wir vom überleben kurzer Perioden bei zb. null oder bis minus 3 grad sprechen oder gleich von fetten minus 20 .... das ist schon nochmal ein anderes stück.

man könnte das ja aber doch auch testen, wobei ich nicht weiß ob 1. möglich und 2. das jmd machen würde:
sich diese käfer besorgen und in die 3 Stadien bringen: 1. ei, 2. Larve, 3. adult.
dann jeweils 3 Zigarren zur verfügung stellen, Durchmesser 1cm, 2cm, 3cm (jetzt nur mal vorschläge).

alle Zigarren mit allen Stadien impfen: eine 1cm rolle mit eiern, eine 1cm rolle mit Larven, eine 1cm rolle mit käfern usw usw usw.

ab in den froster, einmal bei 0 grad, einmal bei minus 5, einmal bei minus 10 usw usw bis minus 30.

kann sein, dass es jetzt wie in der Studie ist, habe sie nicht gelesen aber wäre mal interessant das dann zu untersuchen.

cheers.
Auch hier könnte die Lösung im genetischen Code liegen. Keiner von uns weiß so genau wie alt der Tabakkäfer ist. Wer kann schon sagen ob die Spezies oder ihr Vorgänger nicht vor 50.000 Jahren einen Frostschutz für die Eier entwickelt hat weil es in den damaligen Breitengraden kälter war.

Es ist viel Spekulation in unseren Thesen und ich will damit nur sagen, verlasst euch nicht auf das Frosten. Denn wenn Frosten helfen würde, hätten wir nicht so viele Beiträge zum Thema Käferbefall. Wir wissen doch alle, das die Importeure frosten.
__________________
lowcut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 08:28   #59
tesla
Profi
 
Benutzerbild von tesla
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: In der Umgebung von Ludwigsburg
Alter: 32
Beiträge: 1.382
Renommee-Modifikator: 1616769
tesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehen
Standard AW: Käfer! Doch kein frosten der Importeure? Was tun?

Zitat:
Zitat von Dante101 Beitrag anzeigen
Es gibt zwar Insektizide (Insektizid 2000) die man eventuell verwenden könnte, aber Chemie ist immer so eine Sache. Mal beim Hersteller fragen, ob das gefährlich ist (Stichwort Lebensmittel)
Ich bin immer noch für das Trockeneis. Ich glaube kaum, dass der Käfer spontan seine Atmung von Sauerstoff auf CO2 umstellt
__________________
Das Reh springt hoch,
das Reh springt weit,
warum auch nicht?
Es hat ja Zeit.
tesla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 09:05   #60
Atrax
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.2014
Ort: Wien/Brisbane
Beiträge: 1.156
Renommee-Modifikator: 0
Atrax genießt hohes AnsehenAtrax genießt hohes AnsehenAtrax genießt hohes AnsehenAtrax genießt hohes AnsehenAtrax genießt hohes AnsehenAtrax genießt hohes AnsehenAtrax genießt hohes AnsehenAtrax genießt hohes AnsehenAtrax genießt hohes AnsehenAtrax genießt hohes AnsehenAtrax genießt hohes Ansehen
Standard AW: Käfer! Doch kein frosten der Importeure? Was tun?

Zitat:
Zitat von lowcut Beitrag anzeigen
Auch hier könnte die Lösung im genetischen Code liegen. Keiner von uns weiß so genau wie alt der Tabakkäfer ist. Wer kann schon sagen ob die Spezies oder ihr Vorgänger nicht vor 50.000 Jahren einen Frostschutz für die Eier entwickelt hat weil es in den damaligen Breitengraden kälter war.

Es ist viel Spekulation in unseren Thesen und ich will damit nur sagen, verlasst euch nicht auf das Frosten. Denn wenn Frosten helfen würde, hätten wir nicht so viele Beiträge zum Thema Käferbefall. Wir wissen doch alle, das die Importeure frosten.
die lösung liegt sogar ganz sicher im genetischen code dessen Verständnis mehr propagiert wird als es der Realität entspricht aber mehrere tausend jahre reichen der Natur schon um ein derartig "einfaches" Genom wie das eines käfers auf umweltveränderungen umzustellen, sofern bedarf.
als kleines Beispiel: in nordaustralien wurde vor vielen jahren eine "spontanmutation" bei diversen würgeschlangen festgestellt. deren kopf war im Verhältnis zum restlichen körper um einiges kleiner. warum war da natürlich die primäre frage. der grund hierfür war, dass diese Exemplare (diese Mutation kam nicht in jeder Population vor) durch den kleineren kopf nurmehr kleinere Exemplare der giftigen agakröte fressen konnten wodurch auch eine geringere menge gift aufgenommen wurde, die nicht mehr zum Tod führte.
man sieht also, dass die Natur immer ihren weg findet WENN es darauf ankommt.
der tabakkäfer lebt seit vielen tausend jahren in sehr konstanten (warmen) Verhältnissen. das überführen durch den menschen in den froster führt deswegen jetzt nicht unbedingt zu einer im Genom verborgenen spontanmutation . wenn die Temperaturen in den pantropen allerdings mal um zb 15 grad fallen sollten, während der nächsten tausend jahre, kann sich sowas sicher entwickeln.

aber du hast auch vollkommen recht, das meiste ist vollkommene Spekulation solange man sich nicht wirklich mit diesen krabbeln beschäftigt, dennoch bleibe ich 100%ig dabei, dass diese krabbler keine 3 tage bei -20 C° überleben, weder eier noch Larven noch adulte .

Zitat:
Zitat von tesla Beitrag anzeigen
Ich bin immer noch für das Trockeneis. Ich glaube kaum, dass der Käfer spontan seine Atmung von Sauerstoff auf CO2 umstellt


cheers.
Atrax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 09:44   #61
CigarNerd
Profi
 
Benutzerbild von CigarNerd
 
Registriert seit: 03.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.448
Renommee-Modifikator: 10415932
CigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes Ansehen
Standard AW: Käfer! Doch kein frosten der Importeure? Was tun?

Aber Evolution erzeugt doch keine perfekten Ergebnisse, sondern eben nur "survival of the fittest".
Das bedeutet noch lange nicht "death of the useless" wie man an vielen sinnlosen Überbleibsel der trial-and-error Versuche sieht:
Larynx Nerv der rund ums Herz geht, Brustwarzen bei Männchen, Nervenbahnen vor den Rezeptoren beim Auge von Wirbeltieren...

Kann man nicht auch sagen die Evolution war ein Österreicher?
Hüfts nix, donn schods a nix.
CigarNerd ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 09:57   #62
Picanha
Profi
 
Benutzerbild von Picanha
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: im Ländle
Alter: 40
Beiträge: 6.533
Renommee-Modifikator: 16403792
Picanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes Ansehen
Standard AW: Käfer! Doch kein frosten der Importeure? Was tun?

Also ich als Kreationist sage euch, hätte Gott gewollt, dass wir nicht Zigarren lagern, hätte er dem Vieh mehr Resistenzen mitgegeben in seiner unendlich Weisheit vor 5.000 Jahren.

Duck und aber ganz schnell weg.
__________________
Frag nicht so viel, rauch lieber mehr
Picanha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2016, 13:28   #63
Hans Dampf
Profi
 
Benutzerbild von Hans Dampf
 
Registriert seit: 04.2015
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 47
Beiträge: 1.897
Renommee-Modifikator: 21474846
Hans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes Ansehen
Standard AW: Käfer! Doch kein frosten der Importeure? Was tun?

Humi ist vorbereitet und die Stumpen wurden nach einer Woche wieder aus dem Eis befreit! Die Schätzchen werden tatsächlich nicht feucht beim Auftauen!

Jetzt wird eingezogen!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg image.jpg (105,3 KB, 38x aufgerufen)
Hans Dampf ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2016, 13:34   #64
Freerider
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Freerider
 
Registriert seit: 01.2016
Ort: Bayern
Alter: 31
Beiträge: 330
Renommee-Modifikator: 2323877
Freerider genießt hohes AnsehenFreerider genießt hohes AnsehenFreerider genießt hohes AnsehenFreerider genießt hohes AnsehenFreerider genießt hohes AnsehenFreerider genießt hohes AnsehenFreerider genießt hohes AnsehenFreerider genießt hohes AnsehenFreerider genießt hohes AnsehenFreerider genießt hohes AnsehenFreerider genießt hohes Ansehen
Standard AW: Käfer! Doch kein frosten der Importeure? Was tun?

Ich froste ALLE Stumpen! Zipperbeutel rein, mit nem Strohhalm die Luft raussaugen, in eine Emsa packen und ab in die Gefriertruhe. Hatte jetzt in 5 Jahren noch nie Probleme mit irgendwelchen Käfern.
Freerider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2016, 13:42   #65
Rasko
Schokistückligang
 
Benutzerbild von Rasko
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Schwechat
Alter: 46
Beiträge: 5.207
Renommee-Modifikator: 7589713
Rasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes Ansehen
Standard AW: Käfer! Doch kein frosten der Importeure? Was tun?

Zitat:
Zitat von Hans Dampf Beitrag anzeigen
Die Schätzchen werden tatsächlich nicht feucht beim Auftauen!
Wurde in entsprechenden Threads auch schon einige male erwähnt, dass man sich da keine Sorgen machen muss.
Ich habe bis jetzt nur Customs etc. gefrostet, werd aber künftig alle tiefkühlen.
__________________
LG Wilfried
Kurz'sche Logik
10% Erbschaftssteuer nach dem Tod?
-> Kaltherzige Enteignung!

Voller Zugriff auf das Vermögen nach 6 Monate Arbeitslosigkeit?
-> Neue Gerechtigkeit!
Rasko ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2016, 14:15   #66
Hans Dampf
Profi
 
Benutzerbild von Hans Dampf
 
Registriert seit: 04.2015
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 47
Beiträge: 1.897
Renommee-Modifikator: 21474846
Hans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes Ansehen
Standard AW: Käfer! Doch kein frosten der Importeure? Was tun?

Jup, wenn gut eingepackt, passiert da nix!
Das einzige, was beim Auftauen etwas Kondensfeuchte auf der Oberfläche hatte, war der Magnet (Metall) auf der Rückseite des Bovedahalters, den ich mit eingefroren hatte. Trotzdem hatte ich die Stumpen zur Sicherheit 10min an der Luft auf Zewa, aber das wäre wahrscheinlich nicht nötig gewesen!

Welcome back home Einzelstumpen!

Jetzt geht es an die vollen Kisten, die nach dem Frosten wieder in L&L sollen und danach zieh ich mir die angefressene BHK 52 rein, die bis dahin noch in der Kälte bleibt!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg image.jpg (106,2 KB, 38x aufgerufen)
Hans Dampf ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2016, 15:29   #67
Hans Dampf
Profi
 
Benutzerbild von Hans Dampf
 
Registriert seit: 04.2015
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 47
Beiträge: 1.897
Renommee-Modifikator: 21474846
Hans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes Ansehen
Standard AW: Käfer! Doch kein frosten der Importeure? Was tun?

Die folierten Kisten hingegen setzen nach dem Auspacken schon etwas Kondensfeuchte an... wie man hier an dem "Fingerspur-Kreuz" sehen kann!
Kann mir nicht vorstellen, dass die so direkt wieder in die L&L sollten!

Die lass ich lieber noch ein wenig lüften! Was meint Ihr?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg image.jpg (88,7 KB, 35x aufgerufen)
Hans Dampf ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2016, 16:06   #68
Dante101
Habanophil
 
Benutzerbild von Dante101
 
Registriert seit: 07.2010
Alter: 42
Beiträge: 7.984
Renommee-Modifikator: 4726611
Dante101 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Käfer! Doch kein frosten der Importeure? Was tun?

Außen abwischen und rein damit. Sollte reichen. Wenn Du eine Befeuchtung mit drin hast, kannst Du sie gleicht reintun, wenn nicht, schau, dass sie vorher wieder gut konditioniert sind.
__________________
.
Dante101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2016, 16:43   #69
Hans Dampf
Profi
 
Benutzerbild von Hans Dampf
 
Registriert seit: 04.2015
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 47
Beiträge: 1.897
Renommee-Modifikator: 21474846
Hans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes Ansehen
Standard AW: Käfer! Doch kein frosten der Importeure? Was tun?

Das sind Kisten für die Aging Box, die ich bisher mit 65er Bovedas gefahren habe. Wegen der Kondensfeuchte hab ich die Bovedas jetzt aber trotzdem erstmal weggelassen und schaue, wo sich die Box mit den gefrosteten Kisten jetzt einpendelt. Wenn sie durch das Frosten weder Feuchtigkeit verloren noch gewonnen haben, dürfte sich das ja schnell wieder bei 65% einpendeln. Wenn es die 65% nicht in 2-3 Tagen erreicht, kommen die Bovedas wieder rein. Sollte es nun ohne Bovedas die 65% schnell überschreiten, kann ich ja wieder "Gegenlüften"!

Ich mag solche Experimente!

Nochmal Danke für Eure Tipps und Zuspruch!
Hans Dampf ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2016, 16:48   #70
Hans Dampf
Profi
 
Benutzerbild von Hans Dampf
 
Registriert seit: 04.2015
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 47
Beiträge: 1.897
Renommee-Modifikator: 21474846
Hans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes Ansehen
Standard AW: Käfer! Doch kein frosten der Importeure? Was tun?

So, dann ab in die nächste Runde!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg image.jpg (86,1 KB, 34x aufgerufen)
Hans Dampf ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2016, 16:51   #71
rudi8306
Profi
 
Benutzerbild von rudi8306
 
Registriert seit: 04.2014
Beiträge: 2.819
Renommee-Modifikator: 21474851
rudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Käfer! Doch kein frosten der Importeure? Was tun?

Vielleicht solltest du die Zigarren erst aus der Folie nehmen wenn sie wieder Raumtemperatur haben. Sollte die Schicht auf der Kiste verhindern.
rudi8306 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2016, 17:26   #72
Hans Dampf
Profi
 
Benutzerbild von Hans Dampf
 
Registriert seit: 04.2015
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 47
Beiträge: 1.897
Renommee-Modifikator: 21474846
Hans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes AnsehenHans Dampf genießt hohes Ansehen
Standard AW: Käfer! Doch kein frosten der Importeure? Was tun?

Probiere ich mal bei der nächsten Rutsche, aber innen waren die Kisten ganz normal... also schätzungsweise alles gut!
Hans Dampf ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2016, 17:41   #73
vienna_smoker
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von vienna_smoker
 
Registriert seit: 07.2014
Ort: Wien
Alter: 53
Beiträge: 820
Renommee-Modifikator: 21474843
vienna_smoker genießt hohes Ansehenvienna_smoker genießt hohes Ansehenvienna_smoker genießt hohes Ansehenvienna_smoker genießt hohes Ansehenvienna_smoker genießt hohes Ansehenvienna_smoker genießt hohes Ansehenvienna_smoker genießt hohes Ansehenvienna_smoker genießt hohes Ansehenvienna_smoker genießt hohes Ansehenvienna_smoker genießt hohes Ansehenvienna_smoker genießt hohes Ansehen
Standard AW: Käfer! Doch kein frosten der Importeure? Was tun?

Zitat:
Zitat von rudi8306 Beitrag anzeigen
Vielleicht solltest du die Zigarren erst aus der Folie nehmen wenn sie wieder Raumtemperatur haben. Sollte die Schicht auf der Kiste verhindern.
So mache ich es. 2-3 Stunden reichen völlig.
vienna_smoker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2016, 18:37   #74
rudi8306
Profi
 
Benutzerbild von rudi8306
 
Registriert seit: 04.2014
Beiträge: 2.819
Renommee-Modifikator: 21474851
rudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehenrudi8306 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Käfer! Doch kein frosten der Importeure? Was tun?

rudi8306 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2016, 18:41   #75
Cubata
Stammschreiber
 
Registriert seit: 12.2015
Beiträge: 245
Renommee-Modifikator: 119045
Cubata genießt hohes AnsehenCubata genießt hohes AnsehenCubata genießt hohes AnsehenCubata genießt hohes AnsehenCubata genießt hohes AnsehenCubata genießt hohes AnsehenCubata genießt hohes AnsehenCubata genießt hohes AnsehenCubata genießt hohes AnsehenCubata genießt hohes AnsehenCubata genießt hohes Ansehen
Standard AW: Käfer! Doch kein frosten der Importeure? Was tun?

Zitat:
Zitat von rudi8306 Beitrag anzeigen
Vielleicht solltest du die Zigarren erst aus der Folie nehmen wenn sie wieder Raumtemperatur haben. Sollte die Schicht auf der Kiste verhindern.
So ist es. Diese Feuchtigkeit ist ja aus der Raumluft kondensiert. Auf der Außenseite des Beutels oder der Tupperdose darf sich ruhig was niederschlagen. Innendrin bleibt's trocken, denn da kann keine feuchte Luft hingelangen, wenn man ordentlich eingepackt hat.
Cubata ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schimmel und Käfer!!!! Capone Aufbewahrung 1558 19.12.2017 09:15
Käfer-Poll Spaceman Allgemein 7 08.08.2015 00:05
Käfer probleme ExiT Aufbewahrung 56 31.01.2012 18:52


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us cigarworld.de

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:50 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
test