Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zurück   Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks > Getränke

Getränke Ein guter Tropfen zur Zigarre

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 26.01.2012, 14:10   #76
Glenevil
Profi
 
Benutzerbild von Glenevil
 
Registriert seit: 09.2011
Ort: Camastianavaig
Beiträge: 1.036
Renommee-Modifikator: 399388
Glenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Whisk(e)y

Zitat:
Zitat von PETROMAX Beitrag anzeigen
Kann mir jemand sagen seit wann auf den Flaschen nicht mehr "Ausländisches Erzeugnis steht"?

Ich habe keine Erfahrung mit Whisky und darf mir aus einem Wein-Whisky-Schnappslager einige Flaschen aussuchen, die Weine sind alle aus den Jahren 60-80, auf dem Gebiet bin ich ausreichend sortiert, deshalb möchte ich mich etwas mehr auf Whisky konzentrieren.

Altersmässig kann ich die Flaschen gar nicht einsortieren, deshalb wäre es interessant zu erfahren, ob es ein festes Datum gibt seit dem diese Aufkleber nicht mehr auf den Flaschen sind.
Hi Petromax! MW wurde der Hinweis irgendwann Ende der 80er wegen einer EU-Regelung gecancelt. Falls ich dir mit den Flaschen weiterhelfen soll, schick mir eine Liste als PN, ich kenn mich da ein wenig aus!
__________________
Slainthé,

Glenevil

Glenevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2012, 17:07   #77
Dante101
Habanophil
 
Benutzerbild von Dante101
 
Registriert seit: 07.2010
Alter: 42
Beiträge: 7.978
Renommee-Modifikator: 4726611
Dante101 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Kaufberatung Whisk(e)y

Zitat:
Zitat von Glenevil Beitrag anzeigen
... Achja, Whiskymessen gibt es auch noch ein paar in Deutschland (und hoffentlich noch die in Wien und Zürich)
Na klar gibt's die auch in Wien noch. (Zum Glück) War letztes Jahr dort und es waren ein ganzer Haufen Aussteller dort. Das Einzige, was mir negativ aufgefallen ist, war die Athmosphäre durch die Beleuchtung. War eben eine richtige Messe - alles ausgeleuchtet. :001thumbdown:

Ein etwas schummrigeres, gedämpftes Licht wäre hier schöner gewesen.

Noch ein negativer Punkt war, dass zwar eine Bar vorhanden war, in der man die Proben verkosten konnte, dort allerdings Nichtraucher war. Nochmal: :001thumbdown:

Ich werde dennoch heuer (sofern sie stattfindet) wieder hingehen.
Dante101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2012, 17:28   #78
Rasko
Schokistückligang
 
Benutzerbild von Rasko
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Schwechat
Alter: 46
Beiträge: 5.205
Renommee-Modifikator: 7589713
Rasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Whisk(e)y

Zitat:
Zitat von Dante101 Beitrag anzeigen

Ich werde dennoch heuer (sofern sie stattfindet) wieder hingehen.
Hi Daniel, sag bescheid wenn sie ist - ich hau auch ein paar Lampen ein! :001lol:
__________________
LG Wilfried
Kurz'sche Logik
10% Erbschaftssteuer nach dem Tod?
-> Kaltherzige Enteignung!

Voller Zugriff auf das Vermögen nach 6 Monate Arbeitslosigkeit?
-> Neue Gerechtigkeit!
Rasko ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2012, 09:06   #79
Dante101
Habanophil
 
Benutzerbild von Dante101
 
Registriert seit: 07.2010
Alter: 42
Beiträge: 7.978
Renommee-Modifikator: 4726611
Dante101 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Kaufberatung Whisk(e)y

Zitat:
Zitat von Rasko Beitrag anzeigen
Hi Daniel, sag bescheid wenn sie ist ...
Mach ich.

Zitat:
Zitat von Rasko Beitrag anzeigen
... ich hau auch ein paar Lampen ein! :001lol:
Bei Deiner Größe wohl kein Problem. Aber Du verdunkelst ja schon die Sonne mit Deiner Anwesenheit. :001lol:

EDIT: Die 6. Wiener Whiskymesse findet anscheinend erst am 13. & 14. 4. 2013 (!) statt. (QUELLE: Potstill.org) Ausser, es handelt sich da um einen Schreibfehler (2012 statt 2013) Ich werde das noch in Erfahrung bringen.
Dante101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2012, 14:04   #80
Glenevil
Profi
 
Benutzerbild von Glenevil
 
Registriert seit: 09.2011
Ort: Camastianavaig
Beiträge: 1.036
Renommee-Modifikator: 399388
Glenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Whisk(e)y

Zitat:
Zitat von Dante101 Beitrag anzeigen
Ein etwas schummrigeres, gedämpftes Licht wäre hier schöner gewesen.

Noch ein negativer Punkt war, dass zwar eine Bar vorhanden war, in der man die Proben verkosten konnte, dort allerdings Nichtraucher war.
Mmmhhh, warum ist es auf Messen hell und speziell auf Bier/Wein- und Spirituosenmessen?

Der geneigte Trinker möchte:

a) die zur Auswahl stehenden oder gewählten Destillate auch von seiner Farbe, Klarheit und Konsistenz im Glas (Öligkeit) beurteilen können,

b) die diversen Etiketten auch auf 1-2m lesen können, um nicht jede Flasche in die Hand nehmen zu müssen und ....

c) ..... im fortgeschrittenen Zustand der Verköstigung auch noch unfallfrei Freunde erkennen, zuprosten und den Ausgang finden können .

Deinem Wunsch käme eher eine gut sortierte Whiskybar mit Raucherzimmer entgegen. Auf den mir bekannten Messen, geht man mit seinem Glas und dem Smoke entweder in einen Raucherbereich oder eben nach Draussen, denn letztendlich ist dort der Smoke nur schmückendes Beiwerk.

Warum allerdings in Wien eine extra Bar eingerichtet wird, obwohl man eh an jedem Stand seinen dram bekommt, ist mir ein Rätsel (nun ja, geht dort wahrscheinlich um die, nicht auf der Messe präsenten, Getränke ....)

Nach meinem letzten Kenntnisstand soll aber zB bei der http://www.hanse-spirit.de/[/HTML] sowohl ein vernünftiger Laubrollenhändler, als auch ein Raucherbereich vorhanden sein.
Solte jemand Interesse haben, ich bin sehr wahrscheinlich am 25.02.2012 vor Ort (der SCB hat dort einen eigenen Stand) und stehe mit Rat & Tat zur Verfügung .
__________________
Slainthé,

Glenevil

Glenevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2012, 14:11   #81
Dante101
Habanophil
 
Benutzerbild von Dante101
 
Registriert seit: 07.2010
Alter: 42
Beiträge: 7.978
Renommee-Modifikator: 4726611
Dante101 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Kaufberatung Whisk(e)y

Zitat:
Zitat von Glenevil Beitrag anzeigen
Mmmhhh, warum ist es auf Messen hell und speziell auf Bier/Wein- und Spirituosenmessen?

Der geneigte Trinker möchte:

a) die zur Auswahl stehenden oder gewählten Destillate auch von seiner Farbe, Klarheit und Konsistenz im Glas (Öligkeit) beurteilen können,

b) die diversen Etiketten auch auf 1-2m lesen können, um nicht jede Flasche in die Hand nehmen zu müssen und ....

c) ..... im fortgeschrittenen Zustand der Verköstigung auch noch unfallfrei Freunde erkennen, zuprosten und den Ausgang finden können
So hab ich's noch nicht gesehen. Du hast vollkommen recht. Danke! :001thumbup1:
Dante101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2012, 21:36   #82
wurfhamster
Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Beiträge: 39
Renommee-Modifikator: 54522
wurfhamster genießt hohes Ansehenwurfhamster genießt hohes Ansehenwurfhamster genießt hohes Ansehenwurfhamster genießt hohes Ansehenwurfhamster genießt hohes Ansehenwurfhamster genießt hohes Ansehenwurfhamster genießt hohes Ansehenwurfhamster genießt hohes Ansehenwurfhamster genießt hohes Ansehenwurfhamster genießt hohes Ansehenwurfhamster genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Whisk(e)y

Da hier viele wirklich heiß auf den Snow Phoenix sind, hatte ich mir in den Kopf gesetzt ein Tasting mit einer meiner Flaschen durchzuführen aber für solch einen Tropfen braucht man durchaus einen entsprechenden Anlass. Als vorgestern dann die frohe Kunde verbreitet wurde, dass einer meiner besten Freunde Vater wird war dieser Anlass gefunden. Ich hoffe es ist recht, dass ich es gleich in diesen Thread poste, wollte dafür kein eigenes Thema eröffnen.

Ich denke, dass die Geschichte hinter diesem Whisky bekannt ist, dennoch ein kurzer Abriss: Der starke Schneefall im Winter 2009/2010 hatte zur Folge, dass einige Dachträger im Lagerhaus der Destillerie gebrochen sind und so die schönen Fässer mit Lagerstärken zwischen 13 und 30 Jahren bitterkalten Temperaturen ausgesetzt waren. Da man den Verlust nicht riskieren wollte, hat man sich kurzerhand dazu entschlossen, die der Kälte ausgesetzten Fässer in einem Blend zu verarbeiten. Dabei kam dieser sogenannte Multi-Vintage-Malt heraus.

Verpackung:
Der Whisky kommt in einer sehr schönen, klassisch in Schwarz und Weiß gehaltenen Metallverpackung daher. Auf dem Bild ist ein Foto aus dem Inneren des Lagerhauses zu sehen und durch das Loch in der Decke erhellt die Wintersonne die Fässer. Öffnet man diese Verpackung nun findet man eine typisch „dreieckige“ Glenfiddichflasche mit weißem Etikett vor. In Anlehnung an ihre älteren Erzeugnisse ist auch die Flasche des Snow Phoenix verstärkt und stark abgedunkelt, sodass nur der Halsbereich der Flasche leicht durchschimmernd ist und ein schönes violettes Lichtspiel ermöglicht.

Tasting:
Kann man sich jetzt noch dazu durchringen diese Flasche zu öffnen, so kommt man sogleich in den Genuss von fruchtig-frischen Aromen die an guten Sherry und Calvados erinnern lassen. Einen Scotch mit solch fruchtigem Aroma habe ich nur selten kennengelernt. Nach der ersten Aromabombe mischen sich aber auch Gewürze wie Zimt dazu, diese sind wahrscheinlich den älteren Bestandteilen des Whiskys geschuldet.
Schenkt man sich diesen Whisky ins Glas erkennt man sofort seinen hellen Goldton und bereits während des Einschenkens findet die Nase das typische Glenfiddich-Birnen-Aroma aber sehr dezent im Hintergrund, sodass auch im Glas noch die Sherry- und Calvadosaromen den Takt angeben, dicht gefolgt von einer Rosinennote. Im Hintergrund findet man jetzt neben der Birne auch noch dezente Anflüge von Honig und Butter.
Beim ersten Schluck merkt man dieser Abfüllung seine 47,6% durchaus an, es entfaltet sich ein wohlig angenehmes alkoholisches Brennen welches dann aber nur umso intensiver die Aromen im ganzen Mundraum verteilt. Zum bisher recht fruchtigen Aroma mischt sich jetzt auch leichter Sherrygeschmack sowie eine Spur Schokolade. Gibt man ihm einen Augenblick Zeit entwickelt sich der Phoenix im Mund von einer Fruchtbombe zu einem angenehm holzigen Aroma, während sich die Wärme mit dem Schlucken den Weg Richtung Magen sucht. Nachdem das Sherryfass nun gegangen ist bleibt noch aromatische Eiche und eine angenehm nussige Würze.

Fazit:
Mit dem Snow Phoenix ist es Glenfiddich durchaus gelungen, erlittenes Übel gut zu kompensieren, am Ende steht ein grundsolider und so nicht alltäglicher Whisky auf dem Tisch. Geraucht wurde dazu natürlich auch und es war keiner dabei, dem die Kombination aus diesem Whisky und einer Zigarre nicht gepasst hätte. Es wurden verschiedene Formate geraucht, H.Upmann Half Corona, H.Upmann Magnum 46, diverse San Cristobal, Cohiba Sigo III, Macanudo Maduro Diplomat, um nur einige zu nennen.
Zum Einstiegspreis von knapp 65€ war damals daran nichts auszusetzen, sodass ich einige Flaschen gebunkert habe von denen bis vorgestern nur noch zwei, heute nur noch eine überlebt haben. Für einen aktuellen Marktwert von über 100€, teilweise sogar bis 130€, sieht das alles aber schon wieder anders aus und man sollte sich vorher Gedanken machen.

Man muss sich darüber im Klaren sein, dass man mit dieser Flasche nicht nur einen Whisky kauft sondern auch ein Stück Geschichte für daheim in der Minibar. Wer an der Geschichte teilhaben will, der soll sich solch eine Flasche zulegen und sich darüber freuen. Möchte man aber nur einen guten Whisky trinken und genießen, dann muss es nicht zwangsläufig dieses Produkt sein, andere Abfüllungen können es auch und kosten dabei meist nicht mal die Hälfte. Nennenswert sind hier die Glenfarclas Family Reserve Sherry Casks, sowohl Generation eins wie auch zwei. Beide sind für unter 50 Euro zu bekommen und bieten auch sehr fruchtige Aromen und können geschmacklich durchaus mithalten, wenngleich ihnen das Apfelaroma fehlt. Falls es dennoch Glenfiddich sein soll, dann ist auch die Malt Master’s Edition empfehlenswert, hier wird der Scotch noch mal zusätzlich in einem frischen Sherryfass gelagert, dementsprechend groß ist auch die Aromafülle dieses Kandidaten. Falls es exotischer sein darf, dann ist auch der Suntory Hibiki zu empfehlen, hier werden viele florale Whiskys miteinander vermählt von denen einige in Pflaumen-Likör-Fässern gelagert wurden. Daraus entsteht ein für Whisky recht eigentümliches aber interessantes Geschmackserlebnis. Ein würdiger Vertreter aus Irland wäre dann noch der zwölfjährige Redbreast, welcher auch wieder mit einem feinen Calvados-/Apfelaroma aufwarten kann, der 15-jährige bietet dafür weniger Apfel aber mehr Komplexität.
Angehängte Grafiken
Dateityp: png snow-phoenix-2.png (708,0 KB, 15x aufgerufen)
wurfhamster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2012, 09:39   #83
MJB
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.2012
Beiträge: 4
Renommee-Modifikator: 0
MJB ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Kaufberatung Whisk(e)y

Moin ,

also wenn jemand komplett neu auf dem Gebiet des Whiskey sein sollte, finde ich dieses Youtube-Video sehr gut :

http://www.youtube.com/watch?v=stII8HiGZZE

bzw.

http://www.whisky.de/whisky/aktuelles/whisky-suche.html

Das ist ein interaktives Video , wo jeder seine Vorlieben einstellen kann und am Ende gibt der Profi Tipps und Vorschläge welcher gute Tropfen zu einem passt

Aber auch für Kenner zu empfehlen

Beste Grüße !
MJB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2012, 09:49   #84
marcels87
Profi
 
Benutzerbild von marcels87
 
Registriert seit: 09.2011
Ort: Pulheim/Köln
Alter: 30
Beiträge: 1.256
Renommee-Modifikator: 136
marcels87 genießt hohes Ansehenmarcels87 genießt hohes Ansehenmarcels87 genießt hohes Ansehenmarcels87 genießt hohes Ansehenmarcels87 genießt hohes Ansehenmarcels87 genießt hohes Ansehenmarcels87 genießt hohes Ansehenmarcels87 genießt hohes Ansehenmarcels87 genießt hohes Ansehenmarcels87 genießt hohes Ansehenmarcels87 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Whisk(e)y

Ich bin durch Ralfy's Youtubevideos zum Whiskyliebhaber geworden.
What a funny Scotsman!

http://www.youtube.com/user/ralfystu...e=results_main
__________________
Beste Grüße,
Marcel
marcels87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2012, 04:02   #85
Tivoli
Benutzer
 
Registriert seit: 03.2012
Beiträge: 11
Renommee-Modifikator: 6
Tivoli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufberatung Whisk(e)y

Ich würde jedem Einsteiger empfehlen, einen Macallan (12yr), einen Laphroaig (10yrs) zu probieren, ferner einen Johnny Walker Red Label oder sonst einen Blend in der Preisklasse. Das sind die Extrempunkte. Gefällt einem der Macallan mehr, kann man von da aus die Speyside erkundigen (eher süße, milde Noten) und seinen Favoriten finden, wohingegen beim Munden der zweiten Sorte weitere Islay-Whiskies in Angriff genommen werden können. Merkt man keinen nennenswerten Unterschied zwischen den Dreien, so empfehle ich den Johnny Walker, ist günstiger. ;-)

Ich würde als Geschenk entweder einen Macallan kaufen (zur Not eine kleinere Flasche), weil der vielen Leuten schmeckt, oder irgendwas aus der Gegend, nicht jedoch Inselwhiskys, denn die sind den meisten Leuten zu stark und torfig. Es sei denn, es handelt sich um einen Kenner.

Meine Hausmarke ist übrigens der Laphroaig 10 yrs Cask Strength, also direkt vom Faß. Schmeckt wie Hitlers Gewissen.

Just my two cents

Geändert von Tivoli (21.03.2012 um 21:08 Uhr)
Tivoli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2012, 07:33   #86
XorLophaX
Profi
 
Benutzerbild von XorLophaX
 
Registriert seit: 09.2010
Ort: Mettmann
Alter: 33
Beiträge: 6.038
Renommee-Modifikator: 73031
XorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Whisk(e)y

Zitat:
Zitat von Tivoli Beitrag anzeigen
Merkt man keinen nennenswerten Unterschied zwischen den Dreien, so empfehle ich den Johnny Walker, ist günstiger. ;-)
:001lol::001lol::001lol: :001thumbup:

Zitat:
Zitat von Tivoli Beitrag anzeigen
Ich würde als Geschenk entweder einen Macallan kaufen (zur Not eine kleinere Flasche), weil der vielen Leuten schmeckt, oder irgendwas aus der Gegend, nicht jedoch Inselwhiskys, denn die sind den meisten Leuten zu stark und torfig. Es sei denn, es handelt sich um einen Kenner.
Ganz meine Meinung :001thumbup1:


Zitat:
Zitat von Tivoli Beitrag anzeigen
Meine Hausmarke ist übrigens der Laphroaig 10 yrs Cask Strength, also direkt vom Faß. Schmeckt wie Hitlers Gewissen.
:001scared: :001lol::001lol::001lol::001lol::001lol::001lol: :001thumbup::001thumbup::001thumbup: you made my day!!! :001lol:
XorLophaX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 10:35   #87
Jay
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Jay
 
Registriert seit: 09.2011
Ort: Bottrop
Alter: 40
Beiträge: 454
Renommee-Modifikator: 8
Jay wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Kaufberatung Whisk(e)y

Kann mir jemand was zu den 3 ich nenn es mal Probierpackungen von Clontarf sagen?
Habe die gestern im Kaufland für 10,99 Euro gesehen und war mir jetzt doch nicht so sicher ob ich die mitnehmen sollte. Es sind 3 kleine Fläschen mit 3 verschiedenen Geschmäckern. Foto ist nicht das beste geworden.

__________________
Gruß
Jay
Jay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 12:01   #88
Robinson
Profi
 
Benutzerbild von Robinson
 
Registriert seit: 01.2012
Ort: München
Beiträge: 2.787
Renommee-Modifikator: 53
Robinson genießt hohes AnsehenRobinson genießt hohes AnsehenRobinson genießt hohes AnsehenRobinson genießt hohes AnsehenRobinson genießt hohes AnsehenRobinson genießt hohes AnsehenRobinson genießt hohes AnsehenRobinson genießt hohes AnsehenRobinson genießt hohes AnsehenRobinson genießt hohes AnsehenRobinson genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Whisk(e)y

Von Clontarf habe ich noch nie was gehört; kann auch nichts großes sein, nicht mal "The Whisky Store" hat was von denen.

Andererseits: für knapp 11€ machst Du nichts falsch. Wenn die erste Probe nicht schmeckt, hebst Du den Rest einfach für Gäste auf...
Robinson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 12:06   #89
TomTomTom
Profi
 
Benutzerbild von TomTomTom
 
Registriert seit: 11.2011
Ort: near FFM
Beiträge: 2.494
Renommee-Modifikator: 114
TomTomTom genießt hohes AnsehenTomTomTom genießt hohes AnsehenTomTomTom genießt hohes AnsehenTomTomTom genießt hohes AnsehenTomTomTom genießt hohes AnsehenTomTomTom genießt hohes AnsehenTomTomTom genießt hohes AnsehenTomTomTom genießt hohes AnsehenTomTomTom genießt hohes AnsehenTomTomTom genießt hohes AnsehenTomTomTom genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Whisk(e)y

Oder den Rest in einer leckeren BBQ Sauce verwerten
TomTomTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 19:38   #90
radi
Profi
 
Benutzerbild von radi
 
Registriert seit: 12.2010
Beiträge: 2.359
Renommee-Modifikator: 3779908
radi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Whisk(e)y

Bei Toom gibts diese Woche den 12jährigen The Glenlivet für 19,99 Eus.
__________________
Grüße Uwe
radi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 22:18   #91
MXLB79
Profi
 
Benutzerbild von MXLB79
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Zigarrenstadt Bünde
Alter: 38
Beiträge: 1.541
Renommee-Modifikator: 7713169
MXLB79 genießt hohes AnsehenMXLB79 genießt hohes AnsehenMXLB79 genießt hohes AnsehenMXLB79 genießt hohes AnsehenMXLB79 genießt hohes AnsehenMXLB79 genießt hohes AnsehenMXLB79 genießt hohes AnsehenMXLB79 genießt hohes AnsehenMXLB79 genießt hohes AnsehenMXLB79 genießt hohes AnsehenMXLB79 genießt hohes Ansehen
Standard

Im Baumarkt??? Scared
__________________
Gruß Lars

Mein Cigar-Tasting-Blog
MXLB79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2012, 20:44   #92
Tenz
Benutzer
 
Benutzerbild von Tenz
 
Registriert seit: 01.2012
Ort: Zürich
Beiträge: 32
Renommee-Modifikator: 7
Tenz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

War heute mich beraten lassen und habe einen tester gekauft

Auf der rückseite ist eine coole hilfe fuer anfänger sich zurecht zu finden
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ImageUploadedByTapatalk1333565008.177155.jpg (103,6 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg ImageUploadedByTapatalk1333565034.729692.jpg (80,6 KB, 23x aufgerufen)
Tenz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2012, 00:06   #93
Krischan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Krischan
 
Registriert seit: 09.2011
Ort: Bremen
Alter: 47
Beiträge: 97
Renommee-Modifikator: 7
Krischan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufberatung Whisk(e)y

Zitat:
Zitat von Jay Beitrag anzeigen
Kann mir jemand was zu den 3 ich nenn es mal Probierpackungen von Clontarf sagen?
Habe die gestern im Kaufland für 10,99 Euro gesehen und war mir jetzt doch nicht so sicher ob ich die mitnehmen sollte. Es sind 3 kleine Fläschen mit 3 verschiedenen Geschmäckern. Foto ist nicht das beste geworden.
Will hier nicht den großen Whiskyklugscheisser raushängen lassen....aber schau mal auf den Preis /100ml: 7,33€...also 70 Euronen pro liter. Lass Dir von jemandem, der diesen Whiskey (ist'n Irischer, deshalb mit "E") schon probiert hat sagen : er isses nicht wert. Wenn Du einen guten Irischen möchtest, dann schau mal nach 'nem Bushmills 10yo...der ist meist für ca.25 Talers zu haben und wirklich was zum anfixen.
Ansonsten ist es beim Whisk(e)y wie beim Tabak: der Weg ist das Ziel (und wieder zwei Euro für's Phrasenschwein)
Krischan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2012, 08:46   #94
XorLophaX
Profi
 
Benutzerbild von XorLophaX
 
Registriert seit: 09.2010
Ort: Mettmann
Alter: 33
Beiträge: 6.038
Renommee-Modifikator: 73031
XorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Whisk(e)y

Zitat:
Zitat von Krischan Beitrag anzeigen
Wenn Du einen guten Irischen möchtest, dann schau mal nach 'nem Bushmills 10yo...der ist meist für ca.25 Talers zu haben und wirklich was zum anfixen.
Dem kann ich nur zustimmen. Beim letzten Whisky-Tasting fanden fast alle, sogar die meisten Frauen den Bushmills recht gut. :001thumbup1:
XorLophaX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2012, 09:50   #95
marcels87
Profi
 
Benutzerbild von marcels87
 
Registriert seit: 09.2011
Ort: Pulheim/Köln
Alter: 30
Beiträge: 1.256
Renommee-Modifikator: 136
marcels87 genießt hohes Ansehenmarcels87 genießt hohes Ansehenmarcels87 genießt hohes Ansehenmarcels87 genießt hohes Ansehenmarcels87 genießt hohes Ansehenmarcels87 genießt hohes Ansehenmarcels87 genießt hohes Ansehenmarcels87 genießt hohes Ansehenmarcels87 genießt hohes Ansehenmarcels87 genießt hohes Ansehenmarcels87 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Whisk(e)y

Ich muss leider sagen dass ich mit dem Bushmills eher schlechte Erfahrungen gemacht habe. Vielleicht habe ich schlechte Flaschen erwischt aber ich finde den Bushmills irgendwie pappig süß (keine angenhme Süße wie man sie von Rum kennt). Da geht bei mir die Speiseröhre zu!

Ich würde bei den irischen eher einen Redbreast 12 oder einen Jameson 12 empfehlen, zumindest in der Preisklasse um 30€!
Ansonsten auch den GreenSpot und den Tyrconnell! Wenn es rauchig sein soll dann auch den Connemara!
__________________
Beste Grüße,
Marcel
marcels87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2012, 14:00   #96
Krischan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Krischan
 
Registriert seit: 09.2011
Ort: Bremen
Alter: 47
Beiträge: 97
Renommee-Modifikator: 7
Krischan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufberatung Whisk(e)y

Zitat:
Zitat von marcels87 Beitrag anzeigen
Ich muss leider sagen dass ich mit dem Bushmills eher schlechte Erfahrungen gemacht habe. Vielleicht habe ich schlechte Flaschen erwischt aber ich finde den Bushmills irgendwie pappig süß (keine angenhme Süße wie man sie von Rum kennt). Da geht bei mir die Speiseröhre zu!

Ich würde bei den irischen eher einen Redbreast 12 oder einen Jameson 12 empfehlen, zumindest in der Preisklasse um 30€!
Ansonsten auch den GreenSpot und den Tyrconnell! Wenn es rauchig sein soll dann auch den Connemara!
Ich glaube schlechte Flaschen gibt es beim Whisky nicht (wie bei Zigarren z.B. verknalllte Exemplare...). Wenn Du den Bushmills nicht mochtest, ist das Dein persönlicher Geschmack. Ich jedenfalls halte ihn bei den irischen Whiskeys für einen guten Einsteiger zu einem angemessenen Preis. Wenn's NUR um die Qualität gehen würde, wäre mein Ratschlag auch ein anderer gewesen.
Krischan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2012, 18:35   #97
radi
Profi
 
Benutzerbild von radi
 
Registriert seit: 12.2010
Beiträge: 2.359
Renommee-Modifikator: 3779908
radi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Whisk(e)y

Zitat:
Zitat von Tenz Beitrag anzeigen
War heute mich beraten lassen und habe einen tester gekauft
Hm.. komische Beratung.
Für Anfänger ist der grüne Sampler gedacht. Laga und Talisker sind nichts für Anfänger.
__________________
Grüße Uwe
radi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2012, 18:41   #98
Robinson
Profi
 
Benutzerbild von Robinson
 
Registriert seit: 01.2012
Ort: München
Beiträge: 2.787
Renommee-Modifikator: 53
Robinson genießt hohes AnsehenRobinson genießt hohes AnsehenRobinson genießt hohes AnsehenRobinson genießt hohes AnsehenRobinson genießt hohes AnsehenRobinson genießt hohes AnsehenRobinson genießt hohes AnsehenRobinson genießt hohes AnsehenRobinson genießt hohes AnsehenRobinson genießt hohes AnsehenRobinson genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Whisk(e)y

Stimmt; die beiden können einem schnell die Schuhe ausziehen.
Wenn ich von einem Anfänger gefragt werde, empfehle ich gerne den Balvenie Double Wood. 12 Jahre alt, kostet knapp 30€ und ist sehr lecker, gleichzeitig aber auch fast schon "lieblich".
Wenn man mit dem nicht zurecht kommt, kann man sich das verköstigen anderer (stärkerer) Sorten fast schon sparen.
Robinson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2012, 19:08   #99
Eviltabs
Profi
 
Benutzerbild von Eviltabs
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Schorndorf
Alter: 44
Beiträge: 5.461
Renommee-Modifikator: 3310350
Eviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Whisk(e)y

Zitat:
Zitat von radi Beitrag anzeigen
Hm.. komische Beratung.
Für Anfänger ist der grüne Sampler gedacht. Laga und Talisker sind nichts für Anfänger.

Nur die Harten kommen in den Garten!

Mein erster richtiger Whisky war ein Caol Ila in Fassstärke, seither mag ich Whisky, davor kannte ich nur ein paar Blended und den damaligen "Extra Old Reserve" von Glenfiddich..... bäh, konnte ich mich nicht mit anfreunden.
__________________
Der Horizont mancher Menschen hat einen Radius von Null, sie nennen es ihren Standpunkt.


Überwachungsstaat - Was ist das
Eviltabs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2012, 19:48   #100
radi
Profi
 
Benutzerbild von radi
 
Registriert seit: 12.2010
Beiträge: 2.359
Renommee-Modifikator: 3779908
radi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Whisk(e)y

Zitat:
Zitat von Eviltabs Beitrag anzeigen
Nur die Harten kommen in den Garten!

Mein erster richtiger Whisky war ein Caol Ila in Fassstärke, seither mag ich Whisky, davor kannte ich nur ein paar Blended und den damaligen "Extra Old Reserve" von Glenfiddich..... bäh, konnte ich mich nicht mit anfreunden.
Du bist halt ein richtiger Mann.
__________________
Grüße Uwe
radi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
kaufberatung, single malt, whiskey, whisky

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaufberatung Rum Phijo Getränke 762 10.01.2018 19:02


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us cigarworld.de

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:39 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
test