Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks
Alt 08.11.2011, 22:13   #1
äskulap
Moderator
 
Benutzerbild von äskulap
 
Registriert seit: 09.2010
Ort: Gerlingen
Alter: 47
Beiträge: 6.338
Renommee-Modifikator: 21474869
äskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehen
Standard El Mito de la Palma Edición Limitada 2012

Maße: 12,7 x 2,18 cm
Rollung: fest und gleichmäßig
Deckblatt: colorado/maduro, feinadrig und leicht ölig glänzend
Kaltgeruch: leichte Aromen von Sokolade und etwas Stallgeruch
Kaltzug: süßlich, grasig
Flammannahme: gut
Raumnote: würzig, schwer
Zug: sehr gut
Asche: grau, fest
Abbrand: sehr gut, manchmal etwas wellig
Rauch: sehr cremig
Rauchvolumen: groß
Rauchdauer: 70 Minuten
Stärke: mittelstark, gegen Schluß doch schon stark
Preis: € 8,90

Aromen: etwas Zedernholz, viel Erde und dunkle Schokolade, leckere Honigsüße, Röstaromen

Der Smoke beginnt verhalten mit Aromen von Zedernholz und eine sehr leckere Honigsüße. Wenn ich es richtig deuten kann, hatte ich auch manchmal leichte Marzipannoten erkennen können. Dann steigert sich der Smoke und erdige Aromen übernehmen die Oberhand. Dazu kann man Aromen von dunkler Schokolade erkennen. Zum Ende des ersten Drittels gesellen sich feine Röstaromen dazu.
Ab der mitte wird die Zigarre etwas stärker und die Röstaromen werden stärker, ja die Aromen gehen in die Richtung Kaffee und Espresso. Die cremigkeit des Rauchs wird etwas schächer, der Smoke bleibt aber sehr lecker.
Das letzte Drittel wird deutlich von Espressoaromen, leichter Bitterkeit und etwas Pfeffer dominiert. Passt aber zum Gesamtbild des Smoke!

Fazit: Nun ist das P/L für die Zigarre angemessen. Die 2010er waren mir für kanarische Zigarren deutlich zu teuer. Die 2012er werde ich auf jedenfall nachbestellen, kann die Zigarre jedem Aficionado empfehlen, auch Kubaraucher weden den Smoke mögen! :001thumbup:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Zigarren 08.11.2011 001.jpg (51,9 KB, 27x aufgerufen)
Dateityp: jpg Zigarren 08.11.2011 002.jpg (34,9 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg Zigarren 08.11.2011 004.JPG (142,5 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg Zigarren 08.11.2011 005.JPG (87,0 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg Zigarren 08.11.2011 006.JPG (162,1 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg Zigarren 08.11.2011 007.JPG (164,5 KB, 16x aufgerufen)
__________________
Gruß Ralf
äskulap ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.11.2011, 22:17   #2
Desert-x
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Desert-x
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Silschede
Beiträge: 321
Renommee-Modifikator: 8
Desert-x wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Zitat von äskulap Beitrag anzeigen
Maße: 12,7 x 2,18 cm
Rollung: fest und gleichmäßig
Deckblatt: colorado/maduro, feinadrig und leicht ölig glänzend
Kaltgeruch: leichte Aromen von Sokolade und etwas Stallgeruch
Kaltzug: süßlich, grasig
Flammannahme: gut
Raumnote: würzig, schwer
Zug: sehr gut
Asche: grau, fest
Abbrand: sehr gut, manchmal etwas wellig
Rauch: sehr cremig
Rauchvolumen: groß
Rauchdauer: 70 Minuten
Stärke: mittelstark, gegen Schluß doch schon stark
Preis: € 8,90

Aromen: etwas Zedernholz, viel Erde und dunkle Schokolade, leckere Honigsüße, Röstaromen

Der Smoke beginnt verhalten mit Aromen von Zedernholz und eine sehr leckere Honigsüße. Wenn ich es richtig deuten kann, hatte ich auch manchmal leichte Marzipannoten erkennen können. Dann steigert sich der Smoke und erdige Aromen übernehmen die Oberhand. Dazu kann man Aromen von dunkler Schokolade erkennen. Zum Ende des ersten Drittels gesellen sich feine Röstaromen dazu.
Ab der mitte wird die Zigarre etwas stärker und die Röstaromen werden stärker, ja die Aromen gehen in die Richtung Kaffee und Espresso. Die cremigkeit des Rauchs wird etwas schächer, der Smoke bleibt aber sehr lecker.
Das letzte Drittel wird deutlich von Espressoaromen, leichter Bitterkeit und etwas Pfeffer dominiert. Passt aber zum Gesamtbild des Smoke!

Fazit: Nun ist das P/L für die Zigarre angemessen. Die 2010er waren mir für kanarische Zigarren deutlich zu teuer. Die 2012er werde ich auf jedenfall nachbestellen, kann die Zigarre jedem Aficionado empfehlen, auch Kubaraucher weden den Smoke mögen! :001thumbup:
Kann ich nur zustimmen!!
Super lecker!
Und jetzt stimmt auch der Preis :-)
__________________
Gruß
Der Stephan

Ich versuche einfach, ständig in einem verwirrten Allgemeinzustand zu bleiben,
um meinen typischen Gesichtzausdruck hinzukriegen.
(Johnny Depp)

Dieses Posting wurde aus 100% glücklichen, biologisch abbaubaren und freilaufenden Elektronen erzeugt
Desert-x ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2011, 11:28   #3
Ducatista
Profi
 
Benutzerbild von Ducatista
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Königswinter
Beiträge: 1.457
Renommee-Modifikator: 2478947
Ducatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes Ansehen
Standard AW: El Mito de la Palma Edición Limitada 2012

Vielen Dank für das Tasting!

Aufgrund der Preissenkung gegenüber den 2010ern habe ich die auch schon vorgemerkt, nach diesem Posting wird sie jetzt bestellt.
Aber gibt es einen Grund oder Verdacht, warum der Preis jetzt doch so deutlich geringer ist?
Ducatista ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2011, 12:09   #4
T.F.
Profi
 
Benutzerbild von T.F.
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Im Herzen der Pfalz!
Alter: 39
Beiträge: 1.089
Renommee-Modifikator: 23
T.F. kann auf vieles stolz seinT.F. kann auf vieles stolz seinT.F. kann auf vieles stolz seinT.F. kann auf vieles stolz seinT.F. kann auf vieles stolz seinT.F. kann auf vieles stolz seinT.F. kann auf vieles stolz seinT.F. kann auf vieles stolz seinT.F. kann auf vieles stolz sein
Standard AW: El Mito de la Palma Edición Limitada 2012

Na zu dem Preis probier ich die auch mal...:001thumbup1:
T.F. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2012, 23:56   #5
el_palitooo
Stammschreiber
 
Benutzerbild von el_palitooo
 
Registriert seit: 08.2012
Alter: 30
Beiträge: 102
Renommee-Modifikator: 6
el_palitooo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: El Mito de la Palma Edición Limitada 2012

werd sie auch mal probieren, danke für die impressionen:001lol:
el_palitooo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2013, 15:24   #6
DocMartin
Profi
 
Benutzerbild von DocMartin
 
Registriert seit: 03.2013
Ort: Autostadt
Alter: 58
Beiträge: 2.616
Renommee-Modifikator: 21474851
DocMartin genießt hohes AnsehenDocMartin genießt hohes AnsehenDocMartin genießt hohes AnsehenDocMartin genießt hohes AnsehenDocMartin genießt hohes AnsehenDocMartin genießt hohes AnsehenDocMartin genießt hohes AnsehenDocMartin genießt hohes AnsehenDocMartin genießt hohes AnsehenDocMartin genießt hohes AnsehenDocMartin genießt hohes Ansehen
Standard AW: El Mito de la Palma Edición Limitada 2012

Zufallsentdeckung:

El Mito de La Palma EL 2010 dramatisch im Preis gefallen: hier:

http://www.tabakundpulver.de/zigarren/kanarische-inseln

Gruß

DocMartin
__________________

Projekt Klinidor

Die einen leben für das Plaisir de Vivre (die Lust am Leben) und die anderen leben gezwungenermaßen.
Zino Davidoff

Über Geschmack kann man streiten. Man muss nur einen haben.

DocMartin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2014, 11:41   #7
Michael_1967
Profi
 
Benutzerbild von Michael_1967
 
Registriert seit: 03.2014
Ort: 97783 Karsbach / Unterfranken
Alter: 50
Beiträge: 3.043
Renommee-Modifikator: 21474852
Michael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes Ansehen
Standard AW: El Mito de la Palma Edición Limitada 2012

die sind wohl überall grad ausverkauft...
__________________

„Glück bedeutet einen anständigen Martini, ein anständiges Essen, eine anständige Zigarre und eine anständige Frau oder eine unanständige Frau – je nachdem, wie viel Glück man verkraften kann.“Robert Burns
Michael_1967 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2015, 22:14   #8
Riesling65
Benutzer
 
Benutzerbild von Riesling65
 
Registriert seit: 12.2014
Ort: auf dieser Welt
Beiträge: 16
Renommee-Modifikator: 5
Riesling65 wird schon bald berühmt werdenRiesling65 wird schon bald berühmt werden
Standard AW: El Mito de la Palma Edición Limitada 2012

Im Moment ist sehr viel Bewegung auf dem Markt auf den Kanaren. Viele Fabrikanten haben Ihre Produktion eingestellt. Bei der Mito oder auch El Sito (der gleiche Hersteller) auf La Palma wird wohl mit deutscher Hilfe im Hintergrund diese Marke gepuscht und soll wohl als höher preisliches Produkt auf dem Markt platziert werden. Das scheint wohl zuerst nicht geklappt zu haben und darum wurden die wohl preiswerter.
Riesling65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2015, 14:12   #9
Lapalma
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.2015
Ort: La Palma
Beiträge: 5
Renommee-Modifikator: 3
Lapalma befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Daumen hoch AW: El Mito de la Palma Edición Limitada 2012

Ich möchte mich kurz in diese Diskussion einmischen - wenn verlaubt.

An der Herstellung - dem Tabak und der Verarbeitung und natürlich an der Qualität - hat sich seit Jahren nichts verändert. Die El Mito - die deutsche Bezeichnung, stammt aus der Manufaktur El Sitio in San Isidro auf La Palma. Hier unter dem Orginalname El Sitio (der Platz) bekannt.

Die deutsche El Mito (der Mythos) wird seit einigen Jahren vom Alleinimporteur Woermann bei Düsseldorf vertrieben. Es sind alles Longfiller mit 100% selbst auf La Palma angebautem Tabak.
Die El Lagar stammt aus der gleichen Manufaktur. Es ist eine etwas einfachere und preisgünstigere Shortfiller auch aus eigenen Tabaken.

Der eigene Tabakanbau ist hier nicht selbstverständlich. Viele Manufakturen importieren ihren Bedarf aus Kuba, Brasilien oder Sumatra.

Die Preispolitik wird in Deutschland gemacht und hängt nicht mit geänderten Herstellungsmethoden oder der Qualität zusammen.

Ich kenne alle 22 Manufakturen auf La Palma berufsbedingt sehr gut. El Sitio - Richard - Vargas (wurde geschlossen) - Inmejorable oder El Mago zählen dabei zu der Spitze.

Wenn zu La Palma weitere Fragen - dann einfach fragen.
Lapalma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2015, 23:34   #10
Riesling65
Benutzer
 
Benutzerbild von Riesling65
 
Registriert seit: 12.2014
Ort: auf dieser Welt
Beiträge: 16
Renommee-Modifikator: 5
Riesling65 wird schon bald berühmt werdenRiesling65 wird schon bald berühmt werden
Standard AW: El Mito de la Palma Edición Limitada 2012

Alles im Prinzip richtig gesagt, ich kenne auch die Fabrikanten auf La Palma, auch berufsbedingt und habe den Aufstieg und auch den aktuellen Niedergang der Manufakturen in 25 Jahren vor Ort erlebt und nicht nur auf La Palma auch auf den Nachbarinseln. Tabakanbau war früher hier sehr populär ist aber leider in dem Aufschwung -wo man überall anders leichter Geld verdienen konnte- fast verloren gegangen. Es kamen auch andere Widrigkeiten, Krise, eingestellte Subventionen für den Anbau dazu.
Im Prinzip haben alle Manufakturen schon immer mit den importierten Tabaken gearbeitet, und die Besonderheit war der Anteil von Tabak aus La Palma. Und damit hat man eigentlich ein Alleinstellungsmerkmal gehabt. Das der Preis in Deutschland gemacht wird ist auch richtig. Das kann der Alleinimporteur eben ja auch machen, da er eben alleine importiert. Es kam hier ja auch schon zum Ausdruck das man dann vor Ort Zigarren günstiger findet, ist aber auch legitim da ja Transportkosten und Margen, Importeur, Agenten, Händler auch sein müssen. Das führt hoffentlich dazu das die Arbeiter in den Manufakturen Ihre Arbeit noch lange behalten, es gab genug Entlassungen von diesen qualifizierten Kräften und leider geht auch immer mit so einer Schliessung viel Wissen und Handwerkskunst verloren. Zum Glück gibt es noch Menschen wie Don Antonio die mit Saatgut aus Kuba Tabaksorten wie die - Pelo de Oro - wieder auf La Palma kultivieren.

Geändert von Riesling65 (01.03.2015 um 01:16 Uhr)
Riesling65 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
El Mito de La Palma Desert-x Kanaren 9 06.04.2013 16:56
Edición Limitada 2010 Don Zigarrenmarken - Cuba 27 09.09.2011 19:14
Partagás – Serie D No.5 Edición Limitada 2008 Oldy Partagas 5 06.09.2011 20:41
Maria Mancini Edicion Limitada 2011 Pyramides Maria Mancini 3 02.07.2011 21:18
edicion limitada delicious Montecristo 2 09.06.2011 16:20


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us cigarworld.de

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:46 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
test