Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks
Alt 04.11.2017, 10:34   #1
maecer
Stammschreiber
 
Benutzerbild von maecer
 
Registriert seit: 10.2016
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 321
Renommee-Modifikator: 21474839
maecer genießt hohes Ansehenmaecer genießt hohes Ansehenmaecer genießt hohes Ansehenmaecer genießt hohes Ansehenmaecer genießt hohes Ansehenmaecer genießt hohes Ansehenmaecer genießt hohes Ansehenmaecer genießt hohes Ansehenmaecer genießt hohes Ansehenmaecer genießt hohes Ansehenmaecer genießt hohes Ansehen
Standard Kuba Reise


Hallo zusammen,

im Jänner geht es endlich nach Kuba.
Da hier einige schon Kuba erfahren sind, wollte ich euch fragen ob ihr mir einige Tipps in den geplanten Orten wo wir übernachten werden, oder in der Umgebung geben könnt.
Bevorzugte Ziele natürlich alles rund um die Zigarren (Original und Custum) Tabakplantage, Fabriken, Essen/Trinken und sonstige Sehenswürdigkeiten
.

Wir werden mit dem Auto in folgenden Orten unterwegs sein und daher flexibel sein was die
Sehenswürdigkeiten betrift:

- Ankunft Flughafen Holguin
- Guardalavaca (3Tage)
- Baracoan (1Tage)
- Santiago de Cuba (2Tage)
- Camagüey (1Tage)
- Trinidad (3Tage)
- Havanna (4Tage) Hotel Iberostar
- Abreise Havana

Ich bin über jeden Ratschlag/Tipp von euch froh und werde natürlich wenn gewünscht, danach darüber berichten
.

LG Mäx
__________________
SG Mäx


Der Genuss einer guten Zigarre lässt uns an Zeiten zurückerinnern, die es gar nicht gegeben hat." (Oscar Wilde)
maecer ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 04.11.2017, 18:43   #2
LeCL
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.2017
Ort: Bayern
Beiträge: 61
Renommee-Modifikator: 214522
LeCL genießt hohes AnsehenLeCL genießt hohes AnsehenLeCL genießt hohes AnsehenLeCL genießt hohes AnsehenLeCL genießt hohes AnsehenLeCL genießt hohes AnsehenLeCL genießt hohes AnsehenLeCL genießt hohes AnsehenLeCL genießt hohes AnsehenLeCL genießt hohes AnsehenLeCL genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kuba Reise

Ich würde immer eine sog. Casa particulares als Unterkunft buchen.

Zum einen ist es sehr günstig (ab ca. 20€ pro Nacht), zum anderen bist du da "live" bei einer Kubanischen Familie untergebracht und somit sehr nah an deren Privatleben beteiligt.

So lernt man recht viel über Land und Leute, was sie bewegt u.v.m.

Sie kümmern sich auch wirklich rührend um einen, setzen alle Hebel in Bewegung und bessere Insidertipps was wo zu sehen oder bekommen ist kriegst du auch nirgendwo.

Wir waren 4 Wochen (2014-2015 über Weihnachten und Silvester) mit Rucksack unterwegs und es war einfach nur ein tolles Erlebnis!
LeCL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2017, 22:56   #3
maecer
Stammschreiber
 
Benutzerbild von maecer
 
Registriert seit: 10.2016
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 321
Renommee-Modifikator: 21474839
maecer genießt hohes Ansehenmaecer genießt hohes Ansehenmaecer genießt hohes Ansehenmaecer genießt hohes Ansehenmaecer genießt hohes Ansehenmaecer genießt hohes Ansehenmaecer genießt hohes Ansehenmaecer genießt hohes Ansehenmaecer genießt hohes Ansehenmaecer genießt hohes Ansehenmaecer genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kuba Reise

Die Hotels haben wir schon über die Arbeitsagentur gebucht, in Trinidad sind wir in so einem Casa Particulares untergebracht. Für 2 Personen 3 Nächte inkl. Frühstück 63 Euronen....billiger geht es nicht mehr
__________________
SG Mäx


Der Genuss einer guten Zigarre lässt uns an Zeiten zurückerinnern, die es gar nicht gegeben hat." (Oscar Wilde)
maecer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2017, 04:00   #4
migae
Profi
 
Benutzerbild von migae
 
Registriert seit: 06.2011
Beiträge: 1.786
Renommee-Modifikator: 13040392
migae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kuba Reise

Aber du bist dir schon bewusst, dass die ganze Geschichte mit Tabak und Customs an der anderen Ecke der Insel liegt

Abgesehen davon - nach Baracoa brauchts ein wenig Zeit um da hin zu kommen aber hat mir sehr, sehr gut gefallen. Wohl weil es noch am wenigsten von Massentourismus überrollt wurde.
migae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2017, 08:50   #5
Smoking M.
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Smoking M.
 
Registriert seit: 07.2015
Beiträge: 163
Renommee-Modifikator: 275265
Smoking M. genießt hohes AnsehenSmoking M. genießt hohes AnsehenSmoking M. genießt hohes AnsehenSmoking M. genießt hohes AnsehenSmoking M. genießt hohes AnsehenSmoking M. genießt hohes AnsehenSmoking M. genießt hohes AnsehenSmoking M. genießt hohes AnsehenSmoking M. genießt hohes AnsehenSmoking M. genießt hohes AnsehenSmoking M. genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kuba Reise

Mal etwas Senf zu Havanna:
Dass die Altstadt zwar schön und quirlig, aber auch ne ziemliche Touristenfalle ist, dürfte hinlänglich bekannt sein. Dass man da ein ein paar Häuserblocks weit kommt, ohne mit Sprüchen wie "Wanna buy cigars?", "Ey my friend, need a taxi?", "Granma senior?" zugetextet zu werden, braucht man eigentlich nicht mit zu rechnen. Östlicher Malecon dasselbe: Sonnenuntergang am Meer genießen ohne gestört zu werden, da muss man schon Glück haben. Da wolln sie aber nichts verkaufen, sondern einfach nur so Geld . In touristisch unerschlossenen Gegenden (Ich erinnere mich da ein paar seeehr modernisierungbedürftige Häuserblocks beim Bahnhof) hatte ich Ruhe, allerdings sind solche Gegenden jetzt auch nicht für längere Aufenthalte prädestiniert.
Im neuen Havanna sah es für mich perönlich schon etwas anders aus. Im Lennon-Park (siehe Avatarbild ) konnte ich sogar in Ruhe eine rauchen.

Und wenn Du da in der Gegend sein solltest, empfehle ich einen Besuch des großen Friedhofs. Man muss kein Grufti sein, um davon beieindruckt zu sein. Auch für allgemein Geschichtsinteressierte sehr spannend. Die Hauptwege dort würden hierzulande auch als Bundesstraßen durchgegen, ist nicht umsonst der größte in Lateinamerika. Und wenn Du Glück hast, ist da ein Kubaner in der Nähe, der Geld braucht. Das muss man hier in dem Zusammenhang so schreiben, auch wenn sie sonst nerven. Der alte Putzmann, der mich da angequatscht hat, hat mir interessante Gräber gezeigt und wusste einiges zu berichten. Für Östereicher jetzt vielleicht weniger spannend: Auch der deutsch-französische Krieg "tobte" vor Havanna, die Opfer sind dort bestatte.

Witzig fand ich einen Abstecher in den Osten, zu den Playas del Este. Okay, so einen Strand hast Du wahrscheinlich schon vorher auf Deiner Tour gesehen. Aber die Diskrepanz zwischen dem, was die Stadtpläne da an Bebauung vermuten lassen und dem, was wirklich da ist, fand ich schon lustig.
Smoking M. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Drew Estate Acid Kuba Kuba Maduro Infused Phijo Drew Estate 4 13.10.2014 20:22
Kuba 10-12/2010 (Reise) yzx Reiseberichte 7 03.11.2013 09:45
Frankreich Reise??? Paxcom Reiseberichte 10 18.07.2013 19:08
Reise Humidor? reacend Aufbewahrung 2 07.10.2011 22:32


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us cigarworld.de

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:23 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
test