Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zurück   Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks > Zigarrenmarken - Cuba

Zigarrenmarken - Cuba Von Bolivar bis Vegueros

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 21.04.2012, 22:12   #1
nomatter
Schokistückligang
 
Benutzerbild von nomatter
 
Registriert seit: 02.2011
Beiträge: 231
Renommee-Modifikator: 20
nomatter kann auf vieles stolz seinnomatter kann auf vieles stolz seinnomatter kann auf vieles stolz seinnomatter kann auf vieles stolz seinnomatter kann auf vieles stolz seinnomatter kann auf vieles stolz seinnomatter kann auf vieles stolz seinnomatter kann auf vieles stolz seinnomatter kann auf vieles stolz sein
Standard Raritäten: Tastings und Berichte diverser Sammlerstücke

Gestern Abend war für mich Weihnachten und Ostern zusammen. Lange ausgemacht, aber gestern hat es endlich mit dem Treffen von Robert (Montehiba) und mir geklappt.
Was soll ich sagen, die mitgebrachten Verkostungsobjekte suchen seinesgleichen:001_wub:
Geraucht wurde eine Sol Aromosos Imperiales (BD ca. Ende 1930) und eine Sancho Panza Corona de Cuba (BD frühe 60iger Jahre).

Robert hat zu dieser Zigarre ja bereits im Cigar Journal einen Artikel geschrieben und es wurde auch ein Video gemacht, wo ich ebenfalls anwesend sein und filmen durfte Video dementsprechend groß war die Vorfreude, diese Zigarre verkosten zu dürfen.


Der Kaltzug hat mich ehrlich gesagt etwas schockiert, am Brandende war ein deutlicher Geruch nach Cellophan vorhanden der sich auch im Kaltzug wieder fand. Zum Glück war beim Rauchen jedoch nichts mehr davon zu spüren.
Der Zug war einwandfrei und im ersten Drittel kam sie ziemlich verhalten rüber, nur ganz leichter Tabakgeschmack und Aromen von Holz ließen sich erahnen. Gut, bei so ein alten Zigarre natürlich auch nicht verwunderlich denkt ihr euch, ich habe jedoch auch schon ähnlich alte Zigarren wie z.b. Don Candido geraucht, welche trotz ihres Alters bereits zu Beginn voll loslegten.
Ab dem 2 Drittel ließ sich die alte Lady aber dann doch "knacken" und es kamen immer mehr Röst und Holzaromen zum Vorschein.
Das letzte Drittel hatte es aber dann gewaltig in sich, sie wurde immer cremiger und es gesellten sich Toffee Aromen hinzu und auch die Stärke nahm zu. Sie wurde richtig richtig lecker :001drool:
Die Asche war sehr leicht und wellig, neigte auch zu immensen "schiefen Turm von Pisa" Syndrom was dem Genuss jedoch keinen Abbruch tat Nach gut 100 Minuten war der Spaß dann endgültig vorbei und sie wurde würdevoll im Ascher zu Grabe getragen.


Die 2te Zigarre in Form der Sancho Panza wurde nach einer Pause von gut einer Stunde ihrer Bestimmung zugeführt.
Die Zigarre überraschte mit sehr fruchtigen Anklängen im Kaltzug und war im Gegensatz zur Sol (die sehr rustikal wirkte) optisch ein wahrer Leckerbissen.
Über den gesamten Rauchverlauf von ca. 60 Minuten waren Brot (Laugengebäck?) und Röstaromen reichlich vorhanden und auch an Stärke hat es ihr trotz ihrer 50 Jahre nicht gefehlt.


Ein wirklich genialer Abend fand dann gegen 3 Uhr früh ein Ende und ich bin Robert wirklich sehr dankbar solch edlen Stücke verkosten zu dürfen, Muchos Gracias Amigo! :001thumbup:
(ich hab immer noch ein zufriedenes Grinsen im Gesicht)


Anbei noch ein paar Bilder dieser außergewöhnlichen Ladys:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_0069.jpg (55,4 KB, 120x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0058.jpg (41,8 KB, 111x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0077.JPG (476,0 KB, 114x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0086.jpg (54,5 KB, 113x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0089.JPG (430,0 KB, 116x aufgerufen)
nomatter ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 22.04.2012, 18:50   #2
Phijo
Moderator
 
Benutzerbild von Phijo
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Aachen
Beiträge: 4.622
Renommee-Modifikator: 589471
Phijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes Ansehen
Standard AW: "Alte" Zigarren: Tastings und Berichte verschiedener geageder Sammlerstücke

Also wenn irgendjemand einen schönere Titel weiß, möge er es mir (per PM) sagen...

Ich fand es einfach schade, wenn solche Tastings woanders verschwinden!


Gruß
Philipp
__________________
SATOR
AREPO
TENET
OPERA
ROTAS


Meine Fotoseite
Phijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2012, 08:20   #3
Dante101
Habanophil
 
Benutzerbild von Dante101
 
Registriert seit: 07.2010
Alter: 42
Beiträge: 8.052
Renommee-Modifikator: 6162069
Dante101 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: "Alte" Zigarren: Tastings und Berichte verschiedener geageder Sammlerstücke

Zitat:
Zitat von Phijo Beitrag anzeigen
Also wenn irgendjemand einen schönere Titel weiß, möge er es mir (per PM) sagen...
Ich war so frei.

Gute Idee mit dem eigenständigen Thread!
Dante101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2012, 12:39   #4
Georg
Pirate of the Caribbean
 
Benutzerbild von Georg
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.305
Renommee-Modifikator: 216605
Georg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes Ansehen
Standard AW: Raritäten: Tastings und Berichte diverser Sammlerstücke

@nomatter
Vielen Dank für Dein Tasting.
Welche Zigarren schmecken Dir besser:
  • Gute 5-6 Jahre alte Habanos oder
  • gute 50-60 Jahre alte Habanos?

Liebe Grüße,
Georg
Georg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2012, 13:49   #5
digitaL
Profi
 
Benutzerbild von digitaL
 
Registriert seit: 09.2010
Beiträge: 4.372
Renommee-Modifikator: 88
digitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes Ansehen
Standard AW: Raritäten: Tastings und Berichte diverser Sammlerstücke

Ihr könnt ja ein paar Tasting hier rein kopieren.
Z.Bsp von alten EL's oder anderen Ziggies.
Wir sollten uns vielleicht auch eine Datumsgrenze überlegen damit eine Definition für Rar und alt besteht. 10 Jahre Boxdate zu Smoke Date?
digitaL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2012, 14:17   #6
nomatter
Schokistückligang
 
Benutzerbild von nomatter
 
Registriert seit: 02.2011
Beiträge: 231
Renommee-Modifikator: 20
nomatter kann auf vieles stolz seinnomatter kann auf vieles stolz seinnomatter kann auf vieles stolz seinnomatter kann auf vieles stolz seinnomatter kann auf vieles stolz seinnomatter kann auf vieles stolz seinnomatter kann auf vieles stolz seinnomatter kann auf vieles stolz seinnomatter kann auf vieles stolz sein
Standard AW: Raritäten: Tastings und Berichte diverser Sammlerstücke

Zitat:
Zitat von Georg Beitrag anzeigen
@nomatter
Vielen Dank für Dein Tasting.
Welche Zigarren schmecken Dir besser:
  • Gute 5-6 Jahre alte Habanos oder
  • gute 50-60 Jahre alte Habanos?

Liebe Grüße,
Georg
Hallo Georg,

das kann man so pauschal nicht sagen.

Rein von meinem Geschmacksempfinden her, würde ich wohl eher "frischere" Havannas vorziehen da hier die Aromenpräsenz stärker zu Buche schlägt bei weniger Aufmerksamkeit.

Aber es ist schon sehr bemerkenswert welche Aromen sich in so alten Zigarren noch wiederfinden lassen. Nur halt viel feiner und ausgewogener.....das braucht halt wirklich Muse und entsprechend Zeit.

Hätte ich persönlich die Möglichkeit und Mittel beides in ausreichender Menge zu Hause zu haben, würde ich auch beide immer wieder rauchen, allerdings eben sehr von der Situation abhängig.

Ich vergleiche es gerne mit Autofahren. Einen Oldtimer zu fahren ist ein wunderbares, genußvolles und seltenes Erlebnis (sofern man nicht die Garage voll damit hat ) Im Alltag schätze ich aber eher den Komfort eines moderneren Autos......es macht aber beides Spaß

Liebe Grüße
Andreas
nomatter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2012, 17:04   #7
fifty fathoms
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von fifty fathoms
 
Registriert seit: 09.2011
Ort: Bayern
Alter: 43
Beiträge: 644
Renommee-Modifikator: 820888
fifty fathoms genießt hohes Ansehenfifty fathoms genießt hohes Ansehenfifty fathoms genießt hohes Ansehenfifty fathoms genießt hohes Ansehenfifty fathoms genießt hohes Ansehenfifty fathoms genießt hohes Ansehenfifty fathoms genießt hohes Ansehenfifty fathoms genießt hohes Ansehenfifty fathoms genießt hohes Ansehenfifty fathoms genießt hohes Ansehenfifty fathoms genießt hohes Ansehen
Standard AW: Raritäten: Tastings und Berichte diverser Sammlerstücke

Hallo,

heute gab es meine erste Davidoff Dom Perignon aus Cubaproduktion, 80er Jahre. Zusammen mit einem erfahrenen Habanosliebhaber haben wir die Stücke in einer Hotellounge verköstigt.
Wirklich ein einmaliges Erlebnis, das noch längere Zeit nachwirken wird. Aufgrund diverser Berichterstattungen zu den X000er Formaten bzw. allgemein über die wohl zu erwartende Aromenneutralität bin ich nicht mit hohen Erwartungen gestartet.
Wir wurden sehr positiv überrascht von einer komplexen und vielschichtigen Zigarre (kubatypische Rösttöne, grasige Noten), die trotz ihres Alters eine gewisse Stärke aufweisen konnte. Optimaler Rauchverlauf, optimaler Zug und ca. 100 Minuten Rauchdauer - wir waren beide begeistert. Mehr möchte ich dazu eigentlich nicht schreiben, lediglich eine Kaufempfehlung für diese "Davidoffkönigin" aussprechen (wenn ihr mal zum geeigneten Preis zuschlagen könnt).
Nebenbei gabs noch einen schönen Neuzugang, den ich demnächst mal vorstellen werde.
Live-Rauchbilder gibts leider keine!

Gruß
fifty
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_1582.jpg (81,5 KB, 92x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1583.jpg (65,1 KB, 77x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1584.jpg (71,9 KB, 75x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1585.jpg (92,2 KB, 80x aufgerufen)
fifty fathoms ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2012, 17:09   #8
Visoki
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Visoki
 
Registriert seit: 06.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 235
Renommee-Modifikator: 10
Visoki ist einfach richtig nettVisoki ist einfach richtig nettVisoki ist einfach richtig nettVisoki ist einfach richtig nettVisoki ist einfach richtig nett
Standard AW: Raritäten: Tastings und Berichte diverser Sammlerstücke

Sehr interessant, und ich bin auf mehr Postings gespannt. Meine Älteste war bislang eine Juan Lopez Seleccion No. 2 aus dem Jahre 2000. Sie war großartig ausgewogen. Ich werde definitiv nach weiteren älteren Zigarren suchen und berichten.
Visoki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 22:37   #9
109
Stammschreiber
 
Benutzerbild von 109
 
Registriert seit: 03.2011
Beiträge: 299
Renommee-Modifikator: 14
109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt
Standard AW: Raritäten: Tastings und Berichte diverser Sammlerstücke

Da der Thread "Tastings und Berichte diverser Sammlerstücke" heisst, möchte ich ihn nutzen, um ein paar Fotos zu posten. Ich selbst schaue mir immer wieder gerne Fotos von Zigarren an – egal ob seltene oder Sammlerstücke. Am liebsten natürlich gut geschossene Fotos, wie man sie hier im Forum zahlreich finden kann, aber auch Schnappschüsse. Ich habe zugegebenermaßen nicht immer Lust, meine Fotoausrüstung rauszuholen und mache deshalb häufig Handyfotos.

Was ein Sammlerstück ist und was nicht, entscheidet natürlich der jeweilige Sammler. Für mich sind in Bezug auf Zigarren auf jeden Fall solche Sammlerstücke, die nicht mehr zu bekommen sind.

Angeregt durch diesen Thread, in dem die Marke Gispert erwähnt wird, bin ich auf die Idee gekommen, die nachfolgenden Fotos zu posten, da ich zwar noch keine Zigarre der Marke geraucht habe, mir aber einfiel, dass ich eine Kiste davon habe.

Ich würde mich freuen, hier bald weitere Fotos von Sammlerstücken zu sehen.

.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Gispert1.jpg (244,1 KB, 101x aufgerufen)
Dateityp: jpg Gisbert2.jpg (388,3 KB, 82x aufgerufen)
Dateityp: jpg Gisbert3.jpg (285,3 KB, 86x aufgerufen)
109 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 23:34   #10
aylesbury
Stammschreiber
 
Benutzerbild von aylesbury
 
Registriert seit: 05.2011
Alter: 35
Beiträge: 278
Renommee-Modifikator: 9
aylesbury sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreaylesbury sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Raritäten: Tastings und Berichte diverser Sammlerstücke

Sind das Habaneras No.2 ?

Aus welchem Jahr sind die?
__________________
Grüße




Beim Einstellen von guten Cigarren, arbeiten die Cubaner mit deutscher Präzision. (Ich)
aylesbury ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2013, 11:31   #11
109
Stammschreiber
 
Benutzerbild von 109
 
Registriert seit: 03.2011
Beiträge: 299
Renommee-Modifikator: 14
109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt
Standard AW: Raritäten: Tastings und Berichte diverser Sammlerstücke

Zitat:
Zitat von aylesbury Beitrag anzeigen
Sind das Habaneras No.2 ?

Aus welchem Jahr sind die?
Ja. Ich glaube von 2002.
109 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2013, 12:13   #12
Behemweh
Stammschreiber
 
Registriert seit: 07.2012
Beiträge: 319
Renommee-Modifikator: 7
Behemweh wird schon bald berühmt werden
Standard

Älter können sie ja nicht sein.
Sind ja schon €
Behemweh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2013, 23:15   #13
aylesbury
Stammschreiber
 
Benutzerbild von aylesbury
 
Registriert seit: 05.2011
Alter: 35
Beiträge: 278
Renommee-Modifikator: 9
aylesbury sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreaylesbury sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Raritäten: Tastings und Berichte diverser Sammlerstücke

Hast Du von denen schon mal welche geraucht? Ich hatte mal eine, aber irgendwie hab ich dazu kein Geschmack mehr in Erinnerung?!

Glaub zumindest das die sehr mild waren.
__________________
Grüße




Beim Einstellen von guten Cigarren, arbeiten die Cubaner mit deutscher Präzision. (Ich)
aylesbury ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2013, 11:44   #14
109
Stammschreiber
 
Benutzerbild von 109
 
Registriert seit: 03.2011
Beiträge: 299
Renommee-Modifikator: 14
109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt
Standard AW: Raritäten: Tastings und Berichte diverser Sammlerstücke

Nein (habe ich auch schon in dem Beitrag geschrieben).
109 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2013, 15:24   #15
109
Stammschreiber
 
Benutzerbild von 109
 
Registriert seit: 03.2011
Beiträge: 299
Renommee-Modifikator: 14
109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt
Standard AW: Raritäten: Tastings und Berichte diverser Sammlerstücke

Ich hatte gehofft, dass sich durch meinen Beitrag in diesem Thread der eine oder andere anregen lässt, Fotos von Sammlerstücken zu posten, aber wie ich sehe, hat keiner Lust.

Dann poste ich halt noch etwas, in der Hoffnung, Euch nicht damit auf die Nerven zu gehen.

Abgebildet sind Punch Ninfas, die leider wie so viele schlanke Formate eingestellt wurden (ich glaube 2002). Schade, denn es sind wunderbare Zigarren.

.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2013-01-15 14.54.52.jpg (261,3 KB, 70x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2013-01-15 14.55.58.jpg (220,2 KB, 70x aufgerufen)
109 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2013, 00:56   #16
Lotusguy
Profi
 
Benutzerbild von Lotusguy
 
Registriert seit: 03.2012
Ort: Los Gatos Hills, Kalifornien
Beiträge: 3.538
Renommee-Modifikator: 21474856
Lotusguy genießt hohes AnsehenLotusguy genießt hohes AnsehenLotusguy genießt hohes AnsehenLotusguy genießt hohes AnsehenLotusguy genießt hohes AnsehenLotusguy genießt hohes AnsehenLotusguy genießt hohes AnsehenLotusguy genießt hohes AnsehenLotusguy genießt hohes AnsehenLotusguy genießt hohes AnsehenLotusguy genießt hohes Ansehen
Standard AW: Raritäten: Tastings und Berichte diverser Sammlerstücke

Zitat:
Zitat von 109 Beitrag anzeigen
Ich hatte gehofft, dass sich durch meinen Beitrag in diesem Thread der eine oder andere anregen lässt, Fotos von Sammlerstücken zu posten, aber wie ich sehe, hat keiner Lust.

Dann poste ich halt noch etwas, in der Hoffnung, Euch nicht damit auf die Nerven zu gehen.

Abgebildet sind Punch Ninfas, die leider wie so viele schlanke Formate eingestellt wurden (ich glaube 2002). Schade, denn es sind wunderbare Zigarren.

.
Habe nur zwei Dress Boxes - leider war bei mir bei $900 Ende der Fahnenstange, als neulich ein 50er Cab versteigert wurde

Die sind 1A! Viel Spass damit :001thumbup:
Lotusguy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2013, 09:17   #17
109
Stammschreiber
 
Benutzerbild von 109
 
Registriert seit: 03.2011
Beiträge: 299
Renommee-Modifikator: 14
109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt
Standard AW: Raritäten: Tastings und Berichte diverser Sammlerstücke

Zitat:
Zitat von Lotusguy Beitrag anzeigen
leider war bei mir bei $900 Ende der Fahnenstange, als neulich ein 50er Cab versteigert wurde

Die sind 1A! Viel Spass damit :001thumbup:
Ups – 900 EUR ... da muss ich mir ja ernsthaft überlegen, ob ich die überhaupt rauchen will.
109 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2013, 22:27   #18
109
Stammschreiber
 
Benutzerbild von 109
 
Registriert seit: 03.2011
Beiträge: 299
Renommee-Modifikator: 14
109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt
Standard AW: Raritäten: Tastings und Berichte diverser Sammlerstücke

Wo Lotusguy das Thema hohe Preise für alte Stumpen angeschnitten hat: nachfolgend Fotos von Zigarren, die in seiner Heimat auch sehr begehrt sein sollen.

Es handelt sich quasi um die erste Edition Regionales: Die Vegas Robaina Robainas 15 Jahre 5th Avenue Jubiläums-Edition im Format Robusto No. 2 von 2005.

Es sind 15 Stück in der Kiste und sie haben 15 € das Stück gekostet, ein für damalige Verhältnisse stolzer Preis.

Vollmundige, kräftige, aromareiche Zigarren mit großem Lagerungspotential.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Robaina1.jpg (31,7 KB, 70x aufgerufen)
Dateityp: jpg Robaina2.jpg (29,0 KB, 62x aufgerufen)
Dateityp: jpg Robaina5.jpg (55,6 KB, 62x aufgerufen)
109 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2013, 00:28   #19
el caballero
Profi
 
Benutzerbild von el caballero
 
Registriert seit: 01.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 2.841
Renommee-Modifikator: 484655
el caballero genießt hohes Ansehenel caballero genießt hohes Ansehenel caballero genießt hohes Ansehenel caballero genießt hohes Ansehenel caballero genießt hohes Ansehenel caballero genießt hohes Ansehenel caballero genießt hohes Ansehenel caballero genießt hohes Ansehenel caballero genießt hohes Ansehenel caballero genießt hohes Ansehenel caballero genießt hohes Ansehen
Standard

Oah super. Ich liebe vr. Schreibst du bei zeiten ein tasting?
__________________
"Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges
zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges leisten zu können."
el caballero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2013, 01:07   #20
Lotusguy
Profi
 
Benutzerbild von Lotusguy
 
Registriert seit: 03.2012
Ort: Los Gatos Hills, Kalifornien
Beiträge: 3.538
Renommee-Modifikator: 21474856
Lotusguy genießt hohes AnsehenLotusguy genießt hohes AnsehenLotusguy genießt hohes AnsehenLotusguy genießt hohes AnsehenLotusguy genießt hohes AnsehenLotusguy genießt hohes AnsehenLotusguy genießt hohes AnsehenLotusguy genießt hohes AnsehenLotusguy genießt hohes AnsehenLotusguy genießt hohes AnsehenLotusguy genießt hohes Ansehen
Standard AW: Raritäten: Tastings und Berichte diverser Sammlerstücke

Ich glaube die RA Belicoso UK Version 2005 war auch so ein Vorlaeufer fuer die REs. Leider noch keine zu einem erschwinglichen Preis gefunden.
Lotusguy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2013, 01:13   #21
B3n
Profi
 
Benutzerbild von B3n
 
Registriert seit: 07.2011
Beiträge: 1.928
Renommee-Modifikator: 298
B3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes Ansehen
Standard AW: Raritäten: Tastings und Berichte diverser Sammlerstücke

Der folgende Beitrag steht zwar auch schon in einem gesonderten Thread, passt hier aber wohl auch rein.
Zitat:
Zum 4. Internationalen Habanos Festival im Februar 2002 in Havana wurde der fünfte Geburtstag der Marke Vegas Robaina zelebriert. Während des Festivals wurden Zigarren mit 5ta Aniversario Bauchbinde angeboten, einige waren in speziellen Aluminiumtubos verpackt. Auch wurden wohl komplette Kisten in Umlauf gebracht, die von Don Alejandro Robaina persönlich signiert wurden und die 5ta Aniversario Bauchbinde tragen. Im Anschluss wurden 83 Humidore mit jeweils 83 Zigarren mit normaler Vegas Robaina Banderole zum Verkauf auf Kuba angeboten. Die Humidore enthielten 40 Don Alejandro, 40 Famosos sowie 3 Familiares und waren von Don Alejandro Robaina handsigniert. Diese Humidore wurden nicht exportiert.
Anfang 2003 wurden dann 500 nummerierte Humidore (001-500) international zum Verkauf angeboten. Die Humidore enthalten 100 Zigarren, jeweils 20 Clasicos, Don Alejandro, Familiar, Famosos und Unicos. Einige der Humidore sind ebenfalls handsigniert von Don Alejandro Robaina.

Vegas Robaina Clasico 5ta Aniversario aus einem der numerierten Sonderhumidore:



Wow! Ich bin bisher eher kein Fan der Marke und um es vorwegzunehmen, der Geschmack der Zigarre trifft meinen nicht 100%ig. Trotzdem war dies eine wirkliche Ausnahmeerfahrung und eine der balanciertesten Zigarren, die ich bisher geraucht habe; unglaublich feiner, reiner Tabakgeschmack.

Da ich nur eine geraucht habe, sind meine Notizen natürlich nicht representativ, da es aber vermutlich eh kaum noch welche und schon gar keine mehr zu Kaufen/Tauschen gibt, spielt das wohl keine Rolle. Mal sehen ob ich dem Besitze wohl noch ein paar abschwatzen kann...

Die Verarbeitung ist makellos. Aber makellos nicht im Sinne einer normalen Habanos, sondern wirklich makellos. Ich habe selten oder vielleicht noch nie ein so feines, gleichmässiges und seidiges Deckblatt gesehen. Perfekte Colorado Färbung, ich wollte sie gar nicht anzünden, nur betrachten und gelegentlich daran schnüffeln...

Als ich mich schließlich doch dazu durchringe die Zigarre anzuschneiden, zeigt sich beim Befeuchten feine und leichte Säure, der Kaltzug ist von herbalen und torfigen Noten dominiert.

WOW. Was für ein Rauchvolumen, perfekt trifft es. Üppig, aber kein Nebelwerfer. Unglaublich intensiver floraler oder eher herbaler und zimtiger Start. Im Verlauf entwickeln sich Röstaromen "ohne Ende" (ich zitiere meine Aufzeichnung...); Kaffe, sehr trockene Kakaonoten, Vanille. Die floralen Noten gehen klar in die herbale Richtung. Unglaublich intensiv... Es entwickelt sich eine Fülle holziger Noten und feiner weißer Pfeffer bei weiterhin dominant herbalen Noten und trockenem Kakao.

Über den ganzen Verlauf ganz leichte, feine und gut integrierte Säure bei nur sehr verhaltener Süße.

Perfekter Abbrand, besser geht nicht, perfekte Aschebildung und -marmorierung, weiß, fest und stabil, mit gut ausgeprägtem Glutkegel. Stets gutes Rauchvolumen.

90 min. Flash in eine andere Welt. Danke.
__________________
black is just a very dark shade of white

Bild im Artikel zu klein oder Bild fehlt ganz? Besuch meinen Zigarrenblog: brandlabor oder brandlabor bei Facebook

Geändert von B3n (19.01.2013 um 09:33 Uhr)
B3n ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2013, 08:20   #22
fifty fathoms
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von fifty fathoms
 
Registriert seit: 09.2011
Ort: Bayern
Alter: 43
Beiträge: 644
Renommee-Modifikator: 820888
fifty fathoms genießt hohes Ansehenfifty fathoms genießt hohes Ansehenfifty fathoms genießt hohes Ansehenfifty fathoms genießt hohes Ansehenfifty fathoms genießt hohes Ansehenfifty fathoms genießt hohes Ansehenfifty fathoms genießt hohes Ansehenfifty fathoms genießt hohes Ansehenfifty fathoms genießt hohes Ansehenfifty fathoms genießt hohes Ansehenfifty fathoms genießt hohes Ansehen
Standard AW: Raritäten: Tastings und Berichte diverser Sammlerstücke

Hallo,

ich denke die Bilder passen gerade hier dazu. Ich hatte glaube ich an anderer Stelle schon mal dazu berichtet. Für weiterführende Infos bitte:

http://havannacigarclub.wordpress.co...r-5th-avenue/#

http://www.artofsmoke.de/tabakwelt/s...th-avenue.html

Ich habe nun schon einige Zigarren daraus probiert und auch befreundeten Rauchkollegen zur Verfügung gestellt. Ich würde sie so beschreiben:
- zu Beginn sehr mild manchmal parfümgartiges Aroma
- viel exotisches Holz, exotische Kräuter
- im weiteren Rauchverlauf leichte nicht unangenehme Honigsüße (das parfümartige verschwindet bald)
- mittelkräftiger Tabakgeschmack, bleibt blumig
- gegen Ende deutlich kräftiger mit typ. cub. Röstaromen
- sehr gut!

Gerne würde ich mit User 109 gegen die ein oder andere Robaina tauschen!

Gruß
fifty
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_1564.jpg (109,8 KB, 54x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1565.jpg (138,0 KB, 57x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1568.jpg (71,2 KB, 53x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1567.jpg (82,4 KB, 55x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1569.jpg (54,9 KB, 55x aufgerufen)
fifty fathoms ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2013, 11:12   #23
109
Stammschreiber
 
Benutzerbild von 109
 
Registriert seit: 03.2011
Beiträge: 299
Renommee-Modifikator: 14
109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt
Standard AW: Raritäten: Tastings und Berichte diverser Sammlerstücke

Es freut mich, dass ich nun weitere User animiert habe, Bilder Ihrer Schätze zu posten .
109 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2013, 11:17   #24
109
Stammschreiber
 
Benutzerbild von 109
 
Registriert seit: 03.2011
Beiträge: 299
Renommee-Modifikator: 14
109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt109 ist jedem bekannt
Standard AW: Raritäten: Tastings und Berichte diverser Sammlerstücke

Zitat:
Zitat von el caballero Beitrag anzeigen
Oah super. Ich liebe vr. Schreibst du bei zeiten ein tasting?
Es ist schon längere Zeit her, dass ich die letzte VR Robainas geraucht habe, aber ich werde versuchten, daran zu denken, ein kleines Tasting zu verfassen, wenn ich wieder eine am Wickel habe.

Aus der Erinnerung kann ich sagen, dass die Zigarre sehr Markentypisch ist, aber ohne die verarbeitungsmäßigen/qualitativen Schwankungen, denen die normale Produktion der VR leider unterliegt. Quasi also eine außergewöhnlich gute Charge VR in einem vorteilhaft dicken Format. Was will man mehr?
109 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2013, 11:17   #25
digitaL
Profi
 
Benutzerbild von digitaL
 
Registriert seit: 09.2010
Beiträge: 4.372
Renommee-Modifikator: 88
digitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes Ansehen
Standard AW: Raritäten: Tastings und Berichte diverser Sammlerstücke

Mehr mehr mehr mehr mehr......

digitaL ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Empfehlungen für Raritäten/Sonderauflagen digitaL Zigarrenmarken - Cuba 6 17.11.2013 23:54


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us cigarworld.de

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:13 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
test