Thema: Humidorguide
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.05.2011, 20:55   #35
MrCohiba
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von MrCohiba
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: Tirol
Beiträge: 957
Renommee-Modifikator: 23
MrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz sein
Standard AW: Humidorguide

So dann darf ich gleich unserem 'Neuling' gleich Auskunft geben.
Eigentlich wird gesagt, dass die Luftfeuchte die in den Zigarren und den Kabinettkisten gespeichert ist am wichtigsten ist. Deshalb macht es auch nix aus wenn der Humi mal kurz offen steht, und die gesamte Luft ausgetauscht wird. Je mehr man den Humi deshalb füllt, desto schneller gleicht sich die LF wieder aus (Zigarren geben Feuchtigkeit ab), und je mehr Zigarren man drinne hat, desto weniger trocknen diese aus, da sie zusammen viel Feuchte spenden, und sich somit die LF im Humi schnell wieder einpegelt. Wenn du jetzt nur 1ne Zigarre drin hast, und lüftest, wir es länger dauern, und die Zigarre somit stärker austrocknen.
Ein Hydrocase hat die Funktion, nach dem Deckelöffnen automatisch nachzubefeuchten, trotzdem kann es da auch nicht schaden, den Humi mind. bis zur Hälfte gefüllt zu haben.
__________________
Box inspections
MrCohiba ist offline   Mit Zitat antworten